Bild Danzig Nr. 1 Bild Danzig Nr. 2 Bild Danzig Nr. 3 Bild Danzig Nr. 4 Bild Danzig Nr. 5 Bild Danzig Nr. 6 Bild Danzig Nr. 7

Am Rande des kaschubischen Küstenlandes, einer weitläufigen Seen- und Moränenlandschaft, liegt die alte bedeutende Hansestadt an der Ostsee. Als Wiege der Solidarnosc ging Danzig in die jüngste Geschichte ein. Polen und Deutsche prägten das Gesicht der Stadt. In ihren Bauten spiegelt sich ihre kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung wider.

 

Leistungsbeispiel Studienfahrt Danzig:

 

  • Hin- und Rückfahrt im günstigen Sparnighttarif der Deutschen Bahn
  • Platzreservierung, EC- und IC- Zuschläge sowie Buchungsgebühr der Deutschen Bahn
  • alternativ: Flug von vielen Flughäfen in Deutschland nach Danzig
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten juristischen Fachprogramms nach Ihren Wünschen
  • Auf Wunsch: Informationsmaterial zu den einzelnen Programmpunkten zur Erstellung von Protokollen
  • Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie Studienfahrt:

 

A1:  Das einfach ausgestattete Hostel  befindet sich in der Danziger Altstadt. Das historische Gebäude wurde auf der Grundlage alter Illustrationen in den Jahren 1965-70 wieder originalgetreu aufgebaut. Bis zu den Stränden der Ostseemetropole sind es nur 20 Fahrtminuten. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums sind aufgrund der idealen Lage fußläufig erreichbar. Für Gruppen stehen Mehrbettzimmer (4-12 Betten) zur Verfügung. Die Rezeption ist 24 Stunden geöffnet. 

Reisepreis Studienfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 149,- €

 

B1:     Das familiäre 2-Sterne-Hotel** befindet sich nur 400 m vom historischen Zentrum Danzigs entfernt. Die meisten Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind bequem zu Fuß erreichbar. Zur Verfügung stehen hier Doppel- oder Mehrbettzimmer eigenem Bad/WC, Haartrockner, TV-Sat, Radio und 24-Stunden-Rezeption. 

Reisepreis Studienfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 159,- €

 

C1: Das 3-Sterne-Hotel *** befindet sich in Danzig in der Nähe von Brzezno am Meer. Der Sandstrand und der Radweg entlang der Küste sind leicht erreichbar. Das Hotel verfügt über angenehm eingerichtete, komfortable Zimmer mit eigenem Bad/WC, zumeist mit Aussicht auf das Meer und den nahe gelegenen Pier. Im Hotel ist Internet per WLAN kostenfrei verfügbar. Zur Verfügung stehen auch Konferenz- und Veranstaltungsräume, ein erholsamer Garten, eine Terrasse und ein eigenes Restaurant, das polnische und mediterrane Gerichte serviert. 

Reisepreis Studienfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 189,- €

 

C2: Das gemütliche 3-Sterne-Hotel*** befindet sich im Herzen der Stadt, auf dem idyllischen Gelände der Danziger Musikakademie. Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten zum Langen Markt. In den Räumen des aus dem 19. Jahrhunderts stammenden Gebäudes gibt es 87 Hotelzimmer, die mit eigenem Bad, TV und Telefon aus-gestattet sind. Im beliebten haus-eigenem Restaurant werden tradi-tionelle Spezialitäten der polnischen Küche serviert.   

Reisepreis Studienfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 219,- €

 

Info-Anfrage

 

Anregungen für das Fachprogramm:

 

  • Besuch der Rechtsabteilung eines in Danzig tätigen deutschen Unternehmens
  • Besuch einer Kanzlei, Gespräch mit einem Anwalt in Polen
  • Gespräch mit einem Vertreter der Solidarnosc über rechtliche Rahmenbedingungen der gewerkschaftlichen Arbeit in Polen
  • Besuch bei einer politischen Stiftung, Gespräch über verfassungsrechtliche Grundlagen der jungen polnischen Demokratie
  • Besuch im Stadtamt, Gespräch mit einem Vertreter der Stadtverwaltung über planungsrechtliche Grundlagen
  • Besuch des Deutschen Generalkonsulates in Danzig
  • Besuch eines Gefängnisses, Gespräch über die Organisation des Strafvollzugs in Polen
  • Besuch bei einer Zeitung oder bei einem Medienunternehmen. Gespräch mit Journalisten über die Pressefreiheit in Polen
  • Besuch bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Gespräch über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Investitionen ausländischer Firmen in Polen

 

Info-Anfrage