Bild Hamburg Nr. 1 Bild Hamburg Nr. 2 Bild Hamburg Nr. 3 Bild Hamburg Nr. 4 Bild Hamburg Nr. 5 Bild Hamburg Nr. 6

Klassenfahrt Hamburg

Das "Tor zur Welt", gilt vielen als eine der schönsten und abwechlsungsreichsten Großstädte in Deutschland. Ob der weltoffene Hafen, der sprichwörtliche hanseatische Reichtum, eine fiebrige Medienwelt, die stets verheißungsvolle Reeperbahn oder eine große alternative Szene. In Hamburg verbinden sich verschiedenste Lebenswelten zu einer einzigartigen Komposition. Eine große Auswahl an Theatern, Museen, Musicals und anderen Kulturveranstaltungen bietet Klassenfahrten vielfältige Möglichkeiten zur Programmgestaltung.

An- und Abreise:

  • Bahnfahrt nach Hamburg im günstigsten Gruppentarif der Deutschen Bahn  
  • Platzreservierung sowie Buchungsgebühr der Deutschen Bahn

 

alternativ:

 

  • Busfahrt in einem komfortablen Fernreisebus, inkl. 500 Freikilometer für Exkursionen vor Ort

Leistungen Klassenfahrt Hamburg:

  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie im Unterkunftsbeispiel angegeben
  • Frühstück
  • Kat. A1 inkl. Halbpension
  • Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • NEU: Reiserücktrittsversicherung, auch bei Nichtversetzung
  • Organisation des kompletten Wochen- und Fachprogramms (exkl. mögliche Fahrt-, Führungs- und Eintrittskosten)
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

 

Unterkunftskategorie:

Kategorie A1:
Die Jugendherberge liegt direkt an den Landungsbrücken, von wo die Hamburger Hafenfähren abfahren. Viele Sehenswürdigkeiten sind von hier aus bequem zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die modern eingerichteten Zimmer verfügen fast alle über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Bettwäsche ist im Preis inklusive. Das Frühstück wird in der Panoramalobby mit Blick auf den Hamburger Hafen serviert. Inklusive Halbpension.

Reisepreis Klassenfahrt Hamburg, inkl. An- und Abreise und unserer Leistungen ab: 99,- €

 

Kategorie B1:
Das Hostel liegt in Altona. Viele Sehenswürdigkeiten sind von hier aus bequem zu Fuß oder mit ÖPNV zu erreichen. (12 Min. mit der S-Bahn in die Innenstadt.) Auf 6 Etagen befinden sich insgesamt 116 komfortable Zimmer im individuellen Meininger Design. Die Zimmer sind Nichtraucher-Zimmer, verfügen über Dusche/WC, W-Lan, TV und die Einzel- und Doppelzimmer zusätzlich über Telefon. In den Mehrbettzimmern sind Dusche und WC getrennt. Zwei Seminarräume bieten Platz für Besprechungen und Gruppentreffen. Internet-Terminals sowie eine Gästeküche und ein Waschraum mit Waschmaschine und Trockner bereit. Halbpension ab 7,50 EUR/Person.

Reisepreis Klassenfahrt Hamburg, inkl. An- und Abreise und unserer Leistungen ab: 109,- €

 

Kategorie B2:
Das beliebte Hostel liegt in der Nähe vom Hamburger Hauptbahnhof, so dass zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Alster, der Michel, Speicherstadt und Hafencity bequem zu Fuß erreicht werden können. Durch die gute ÖPNV Anbindung kann man vom Hostel auch die Szenebezirke Karolinenviertel, Schanzenviertel, St. Pauli und Altona gut erreichen. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad/WC ausgestattet. In der Lobby gibt es einen “Internet Counter” sowie ein Souvenirgeschäft. Das ganze Hostel ist mit WLAN ausgestattet und zur Freizeitgestaltung gibt es eine Wii, Billard und Kicker. Des Weiteren gibt es eine Bar mit angeschlossenem Partykeller. Die Rezeption ist rund um die Uhr für Sie geöffnet. Halbpension ab 8,00 EUR/Person.

Reisepreis Klassenfahrt Hamburg, inkl. An- und Abreise und unserer Leistungen ab: 129,- €

 

Kategorie B3:
Das Hostel in Hamburg eröffnete im Januar 2012. Gleich neben dem Hamburger Hauptbahnhof, mitten im Herzen von St. Georg. Viele Hamburger Attraktionen wie die Deichtorhallen, die Einkaufsmeile und die Speicherstadt sind nur wenige Schritte vom Hostel entfernt. Das Generator Hostel Hamburg verfügt über helle und modern eingerichtete Nichtraucherzimmer mit eigenem Bad. Ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet sowie eine großartiger Coffee Shop mit einer Variation an Kaffeespezialitäten, kühlen Getränken und leckeren Snacks stehen im Haus zur Verfügung. Kostenloses Internet im gesamten Gebäude sowie kostenfreie Internetterminals und gemeinschaftliche Waschmaschinen und Trockner sind natürlich ebenfalls inklusive.

Reisepreis Klassenfahrt Hamburg, inkl. An- und Abreise und unserer Leistungen ab: 139,- €

 

Kategorie C1:
Das 3-Sterne-Hotel befindet sich im Hamburger Stadtteil Billstedt, östlich der Innenstadt. Das Hotel verfügt über eine Auswahl an geräumigen Zimmern mit eigenem Bad/WC sowie Apartments mit Küchenzeile. Zur weiteren Ausstattung der Zimmer und Apartments gehört Sat-TV. Nur 500 m trennen Sie vom U-Bahnhof Billstedt, ab dem Sie nach 7 Stationen den Hauptbahnhof Hamburg erreichen. Wenige Schritte vom Panorama Inn entfernt laden im Billstedt Center zahlreiche Geschäfte zu einem Besuch ein. Gegenüber dem Panorama Inn befindet sich dessen Partnerhotel Hotel Panorama. Dort können Sie als Gäste des Panorama Inn an der Bar verweilen oder im Pool schwimmen (gegen Aufpreis).

Reisepreis Klassenfahrt Hamburg, inkl. An- und Abreise und unserer Leistungen ab: 169,- €

 

 

Hamburg entdecken:

Stadtführungen: Zum Einstieg in die Stadt, am Beginn Ihrer Studienfahrt empfehlen wir Ihrer Gruppe die Buchung einer Stadtführung, z. B. den Altstadt Rundgang. Die Führung gibt einen umfassenden Überblick über Geschichte und Gegenwart der Stadt und führt u.a. entlang der Alster, des Jungfernstiegs und des Rathauses. In Hamburg können wir Ihnen für fast jeden Fachprogrammschwerpunkt eine maßgeschneiderte Themenstadtführung anbieten. Einige Anregungen hierzu finden Sie in den nachfolgenden Fachprogrammschwerpunkten. Sollte Ihnen eine spezielle Fachführung fehlen, fragen Sie uns bitte, wir versuchen gern, diese für Ihre Gruppe zu realisieren.

Stadtbesichtigung mit ÖPNV: Viele Sehenswürdigkeiten Hamburgs sind durch die U-Bahnlinie 3 miteinander verbunden. Die Bahn fährt u. a. zu den Landungsbrücken, zum Stadtpark und zum Michel.

Hamburg CARD: Mit der Hamburg CARD haben Sie freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im HVV-Großbereich. Hierzu gehören S- und U-Bahnen, Busse und Hafenfähren. Mit dem dazugehörigen umfangreichen Gutscheinheft erhalten Sie zudem Ermäßigung bei mehr als 120 touristischen und kulturellen Highlights z.B. bei Museen, Bühnen, Clubs, Restaurants etc. Kosten: 1-Tages-Karte 11,80 EUR/5 Personen, 3-Tage-Karte 29,80/5 Personen5-Tage-Karte 51,00 EUR/5 Personen

Hafenrundfahrt: ein absolutes Muss für jeden Hamburg-Besucher ist eine Hafenrundfahrt, je nach Wasserstand auch durch die Speicherstadt. Die Fahrt bietet eine ganz neue Sicht auf Hamburg und der Kapitän hat viele spannenden Informationen zu Geschichte und Geschehen in Deutschlands größtem Hafen, die er mit hanseatischem Humor vermittelt. Kosten: 10,00 EUR/Person

St. Michaelis: Die evangelische Hauptkirche St. Michaelis, genannt Michel, ist die bekannteste Kirche Hamburgs und ein Wahrzeichen der Hansestadt, da sie von Seeleuten auf einlaufenden Schiffen gut sichtbar ist. In 82 m Höhe ist die Turmplattform, die einen weiten Ausblick über die Stadt bietet. Man kann sie zu Fuß über 453 Stufen oder mit einem Fahrstuhl erreichen. Kosten: 2,50 EUR/Person

Geschichte:

Hamburg HiStory: eine spannende Zeitreise durch mehr als 1000 Jahre Entwicklung Hamburgs und seiner Hauptkirchen von der Gründung bis zur Gegenwart erlebt der Besucher im Michel in Form einer dreißigminütigen Multivisionshow auf einer Fünf-Meter-Panorama-Leinwand. Kosten: 1,75 EUR/Person

Museum für Hamburgische Geschichte: als kultur-historisches Museum bietet das Museum einen Überblick über die wechselvolle Geschichte der Stadt Hamburg von ihren Anfängen um 800 n.Chr. bis zur Gegenwart. An vielen Punkten kann hier den Ursachen der historischen Entwicklung nachgegangen werden. Kosten: 4,00 EUR/Person

Witwenwohnung des Krameramtes: Historisch eingerichtete Witwenwohnung des Krameramtes: Die in unmittelbarer Nähe der Großen Michaeliskirche gelegenen Krameramtswohnungen sind das letzte erhaltene Beispiel für eine ehemals typisch hamburgische Wohnhofsanlage aus dem 17. Jahrhundert. Die beiden Häuserzeilen mit dem schmalen Gang dazwischen dienten bis 1968 als Altenwohnungen. kostenfrei

Altonaer Museum in Hamburg - Norddeutsches Landesmuseum: das Museum ist eines der größten Regionalmuseen Deutschlands. Hier können Sie die Kulturgeschichte des engeren und weiteren Umlands der Weltstadt Hamburg erleben, also des Elberaums, Schleswig-Holsteins und der Küstengebiete von Nord- und Ostsee, und Sie können Werke der historischen und aktuellen Kunst Norddeutschlands kennenlernen. Eintritt: 3,00 EUR/Person, Führung: 75,00 EUR/Gruppe

Das Helms-Museum: In seiner über 100jährigen Geschichte vom Historischen Museum für die Stadt Harburg bis zum Archäologischen Landesmuseum der Freien und Hansestadt Hamburg hat sich das Helms-Museum zu einem der bedeutendsten archäologischen Museen Norddeutschlands entwickelt. Im Helms-Museum finden Sie zwei Dauerausstellungsbereiche: Archäologie und Stadtgeschichte Harburgs. Kosten: 3,00 EUR/Person

Hamburger Schulmuseum: schulgeschichtliche Exponate und Themen aus dem Kaiserreich, der Weimarer Republik, der NS-Zeit und den Nachkriegsjahren stehen im Mittelpunkt des Angebotes. Mehr als 10.000 Exponate, die einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Hamburger Schulen ermöglichen, sind hier ausgestellt. Kosten: 2,00 EUR/Person

Völkerkundemuseum: Das heutige Museum für Völkerkunde Hamburg entstand aus einer kleinen ethnographischen Sammlung, die sich 1849 im Besitz der Stadtbibliothek befand. Heute sind hier ständig wechselnde Ausstellungen zu diversen Themen untergebracht.

Kunst/Kultur:

Theater: Hamburg bietet jeden Abend eine Fülle von Möglichkeiten für den Besuch einer Theatervorstellung. Gern übersenden wir Ihnen eine Übersicht von Veranstaltungen für den Zeitraum Ihres Aufenthaltes. Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Ohnsorg-Theater: Besuch einer Aufführung im berühmten Ohnsorg-Theater. Karten ab 12,00 EUR

St. Pauli Theater: Besuch des St. Pauli Theaters, der ältesten Privatbühne der Stadt. Hier werden Eigen- und Co-Produktionen teils sehr bekannter Stücke wie der "Dreigroschenoper" aufgeführt

Schmidts Tivoli: berühmtes Theater auf der Reeperbahn. Hier wird viel hochwertige Comedy gezeigt, beispielsweise das erfolgreiche Stück "Heiße Ecke".

Musicals: nicht nur das weltberühmte Stück "König der Löwen", sondern auch Udo Jürgens' "Ich war noch niemals in New York" oder "Dirty Dancing" werden in Hamburg aufgeführt. Kosten für Schulgruppen und aktuelle Spielpläne auf Anfrage.

Gesellschaft/Politik:

Das Hamburger Rathaus: Über 100.000 Menschen aus aller Welt besuchen jährlich das Hamburger Rathaus - aus gutem Grund: Es ist eines der beeindruckendsten Parlaments- und Regierungsgebäude in Deutschland. Seit über 100 Jahren ist es Sitz von Bürgerschaft (Parlament) und Senat (Landesregierung). Gruppenführung auf Anfrage.

Julius-Leber-Forum: Besuch des Julius-Leber-Forums, welches eine Plattform zum Dialog von Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Verbänden, Wochenseminare zur politischen Bildung für interessierte Bürgerinnen und Bürger, Tages- und Abendveranstaltungen zu aktuellen politischen Themen, Fachtagungen und -konferenzen zu landespolitischen Fragen sowie Gesprächsreihen zur Geschichte und Kultur Norddeutschlands bietet.

Konrad-Adenauer-Stiftung: Besuch der Konrad-Adenauer-Stiftung: Informationen über Arbeit und Aufgaben einer politischen Stiftung. In einem Vortrag werden die Aufgaben, die Arbeitsweise und die Zusammensetzung der Konrad-Adenauer-Stiftung dargelegt. Kostenfrei

Museum der Arbeit: Museum der Arbeit: in den Ausstellungen wird der Frage nachgegangen, wie die vor rund 150 Jahren einsetzende Industrialisierung und ihre Begleiterscheinungen die Arbeit und den Alltag der Menschen veränderten und welche Folgen dieser Wandel für Gesellschaft und Natur hatte. Kosten: 4,00 EUR/Person

Naturwissenschaften/Technik:

Museum für Kommunikation: Das Museum für Kommunikation zeigt die Geschichte der Kommunikation vom Wattläufer bis zum Internet. Der Schwerpunkt liegt auf den speziellen Bedingungen, denen die Kommunikation auf den sieben Weltmeeren unterworfen ist. Zahlreiche Objekte laden ein, dem Nachrichtenalltag von gestern, heute und morgen nachzuspüren. Kosten: 2,00 EUR/Person Speicherstadtmuseum - ein Museum zum Anfassen! Griepen, Kautschukballen, Kaffeesäcke und Probiergeschirr: Im authentischen Rahmen eines über 100 Jahre alten Lagerhauses zeigt das Speicherstadtmuseum typische Waren und Arbeitsgeräte aus den traditionsreichen Lagerfirmen und Handelshäusern der Speicherstadt. Historische Fotos und Pläne verdeutlichen die Geschichte dieses weltweit einzigartigen Baudenkmals. Weitere Themen sind der Kaffee- und Teehandel sowie die Ewerführerei, d.h. der Transport der Waren mit Schuten (Lastkähnen) zu den Speichern. Kosten: 1,30 EUR/Person

Hafenmuseum: wer hautnah spüren möchte, was den Hamburger Hafen und seine Geschichte ausmacht, findet hierzu im Hafenmuseum im Aufbau die beste Adresse. Die Sammlungen und Objekte - vom Muli-Zug bis zum Schuppenkran - werden auf einer Fläche von 3.000 m² gezeigt. Zu Wasser ist der voll funktionsfähige Stückgutfrachter "Bleichen" zu besichtigen. Kosten: 4,00 EUR/Person

Cap San Diego: der gut ausgeschilderte Rundgang führt Sie durch die Aufbauten des Schiffes bis hinauf zur Kommandobrücke, geleitet Sie mit anschaulichen Beschreibungen quer durch den beeindruckenden Maschinenraum bis hinunter zum Wellentunnel. In den Ladeluken gewähren wechselnde Sonderausstellungen aufregende Einblicke in die Geschichte der Seefahrt und in Themen rund ums Meer. Kosten: 3,50 EUR/Person

Hagenbecks Tierpark: einer der größten privaten Tierparks der Welt und zugleich der einzige privat geführte, gemeinnützige Zoologische Garten in Europa, entstand 1848 aus einer Seehundschau des Fischhändlers Gottfried Clas Carl Hagenbeck. Eine besondere Attraktion sind die sommerlichen "Dschungelnächte" und "Romantik-Nächte" mit einem bunten Programm auf dem gesamten Gelände. Kosten: 13,50 EUR/Person

Planten un Blomen: bedeutet "Pflanzen und Blumen" und beschreibt damit eindeutig, was es in diesem Park mitten in Hamburg zu sehen gibt. Der Name stammt aus der Zeit, als die Parkanlage für die damalige Bundesgartenschau umgestaltet wurde. Heute finden hier zahlreiche Veranstaltungen wie Wasserlichtkonzerte, Musikkonzerte etc. statt. In der Wallanlage gibt es einen Minigolfplatz, eine Rollschuhbahn und ein großes Trampolin.

Sport/Hamburg aktiv:

HSH Nordbank Arena: Besuch der HSH Nordbank Arena. Auf Wunsch: Führung über das Spielfeld, durch die Umkleidekabinen etc. Kosten auf Anfrage.

Besuch einer Sportveranstaltung: z. B. eines Fußballspiels vom HSV oder von St. Pauli, eines Basketballspiels von den Hamburg Tigers, eines Handballspiels vom HSV oder eines Eishockeyspiels der Freezers. Kosten auf Anfrage

Kanutour auf der Alster: Entlang der Alster finden sich zahlreiche Verleihstationen für Kanus, Ruder-, Trett- und Segelboote. Bei schönem Wetter herrscht auf der Alster Hochbetrieb!

Exkursionen in die Umgebung:

Rieck Haus - Vierländer Freilichtmuseum: das im Marschhufendorf Curslack in den Vierlanden gelegene Rieck Haus (erbaut 1533) ist mit seiner Scheune, dem Sechsruten-Heuberg, dem Backhaus und einer Feldentwässerungsmühle das älteste noch erhaltene niederdeutsche Fachhallenhaus in den Vierlanden. Der Besucher erhält Einblicke in die bäuerliche Sachkultur und das Zusammenleben von Menschen und Tieren unter einem Dach. Kosten: 1,50 EUR/Person

Lübeck: Ausflug nach Lübeck, der 65 km von Hamburg entfernten Hansestadt. Besonders sehenswert sind das Buddenbrook-Haus, der Dom, die Altstadt, und das Rathaus.

Heide-Park Soltau: in diesem Freizeitpark gibt es über 50 Attraktionen, die von ruhig und gemütlich bis temporeich und atemberaubend alles bieten was große und kleine Abenteurer-Herzen wünschen. Kosten: ab 22,50 EUR/Person