Bild Allgäu-Füssen Nr. 1

Klassenfahrt Füssen

Wer Schlösser mag, wird Füssen lieben: Hier thront unter anderem Schloss Neuschwanstein, ein Besuchermagnet für Gäste aus dem In- und Ausland. Doch auch Schloss Hohenschwangau und das Hohe Schloss zu Füssen sind einen Besuch wert und machen die Reise ins Ostallgäu perfekt. Die Natur formte das Allgäu grenzenlos schön. Freuen Sie sich auf königliche Aussichten auf die Schlösser, höchste Blicke auf die Berge und glitzernde Bilder auf die Seen.

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Füssen:

  • Busfahrt ab/bis Schule nach Füssen
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

A1: Die beliebte Jugendherberge Füssen begrüßt Sie mitten im Geschehen am westlichen Ortsausgang Füssens mit 35 gemütlichen Zimmern. Die Schüler wohnen in komfortablen Zwei- bis Sechsbettzimmern, für die Begleitpersonen stehen private Zimmer mit Dusche/WC zur Verfügung. Freuen Sie sich auf 4 Aufenthaltsräume, Video, Fernseher, Dia- und Overheadprojektor, Beamer, Tischtennis im und am Haus, Kicker, Streetballkorb, Slacklineparcour, Geländespiele in den Außenanlagen und eine hauseigene Disco. In direkter Nähe zur Jugendherberge befinden sich außerdem gleich neun Badeseen, Freibäder und eine Therme. Diese laden im Sommer zum Schwimmen und Relaxen ein.

Reisepreis für Klassenfahrt nach Füssen, inkl. aller Leistungen ab: 189,- €

 

Info-Anfrage

 

Anregungen für das Wochenprogramm:

Walderlebniszentrum Füssen-Ziegelwies. Hier im Erlebniszentrum können Sie den Lebensraum Wald zwischen Wildfluss Lech und den Steilhängen des Allgäuer Bergwaldes erkunden - auf deutschem und österreichischem Boden, denn die Natur kennt keine Grenzen! Informative Ausstellungen und ein vielfältiges Außengelände laden dazu ein, Wald, Natur und Berge besser kennen zu lernen.

Benedikter Kloster St. Mang. Die Geschichte der eindrucksvollen Barockanlage des ehemaligen Benediktinerklosters St. Mang reicht bis ins 8. Jahrhundert zurück. Die herrlichen Räume des Klosters stehen Ihnen zur Besichtigung offen, den Glanzpunkt der Anlage bildet der mit Stuck und Fresken verzierte Festsaal, der als „Kaisersaal“ konzipiert wurde.

Museum der Stadt Füssen. Erfahren Sie mehr über Füssen als Wiege des europäischen Lautenbaus. Wertvolle historische Lauten und Geigen werden ausgestellt und im Jahre 2015 wurde das Museum um ein weiteres Highlight erweitert: Die Schatz - und Wunderkammern blicken eindrucksvoll auf die Entstehung des Klosters, in dem das Museum untergebracht ist, zurück.

Reichenstraße Füssen. Die Reichenstraße ist das Herzstück Füssens und einen Besuch wert. Ob bummeln, gemütlich spazieren oder einfach die Seele baumeln lassen, für hier ist jeden etwas dabei. Neben kleinen Cafés und Läden finden Sie auch hier bemalte Häuserfassaden.

Quaglioblick auf Füssen. Am Franziskanerplatz genießen Sie einen einmaligen Ausblick auf die Dächer von Füssen: Oben das Hohe Schloss als Zeichen der weltlichen Macht, darunter das Kloster St. Mang als geistliches Zentrum und zu ihren Füßen die Bürgerhäuser.


Ausflüge und Exkursionen:


Tagesausflug zum Schloss Neuschwanstein, Besichtigung des Märchenschlosses von König Ludwig. Hinfahrt per Linienbus, der Rückweg führt über den idyllischen Alpenrosenweg. Eintritt und Führung im Schloss sind für Schulklassen bei Schülern unter 18 Jahren frei.

Tegelbergrundtour: Der Linienbus bringt die Klasse zum Tegelberg. Über den gut präparierten Wanderweg erreichen die Schülerinnen und Schüler in ca. 2-3 Std. den Gipfel auf 1.800 m Höhe. Die verdiente Pause können die Schüler dazu nutzen, um den vielen Gleitschirm- und Drachenfliegern zuzusehen, die direkt vor ihnen in die
Tiefe starten. Mit Seilbahn und Bus zurück zur Jugendherberge.

Radeln auf den Spuren der Römer: Nach einem gemütlichen Frühstück radelt die Gruppe auf gut ausgebauten Radwanderwegen um den Forggensee. Die 35 km lange Strecke kombiniert wunderschönes Bergpanorama mit verführerischen
Badeplätzen. Als besonderes Highlight führt der Rückweg parallel zur historischen Via Claudia zurück nach Füssen. Auf Wunsch kann noch ein Fahrrad Guide dazu gebucht werden.

Walderlebniszentrum Füssen: Drei Naturerlebnispfade der besonderen Art. Der 1,5 km lange Auwaldpfad, der 1,7 km lange Bergwaldpfad und der Geologiepfad bieten ein spannendes und informatives Naturprogramm. Zusätzlich kann auch noch eine Führung mit dem Förster gebucht werden.

Kletterhalle Rieden: In der neu erbauten Kletterhalle in Rieden können die Schülerinnen und Schüler ihre Grenzen austesten. Fachübungsleiter oder Bergführer sorgen dabei für ihre Sicherheit. Inkl. Transport, Eintritt Kletterhalle, Leihausrüstung, Betreuung durch Fachübungsleiter.

Wer den absoluten Adrenalinkick sucht sollte den AlpspitzKICK ausprobieren. Fahren Sie talabwärts an einem Drahtseil und erreichen Sie 130 km/h

 

Info-Anfrage