Klassenfahrt Mittenwald

In Mittenwald, dem höchstgelegenen Luftkurort der Bayerischen Alpen, gibt es zu jeder Jahreszeit eine Menge zu erleben. Nicht ohne Grund wird der historische Ort als „lebendiges Bilderbuch“ bezeichnet - alte oberbayerische Häuser, der Obermarkt mit seiner reizvollen Staffelung von Häusern, alte Torfassaden und Freskomalereien aus dem 18. Jahrhundert können hier bewundert werden. Die Alpenwelt gilt außerdem als Eldorado für Radfahrer und Wanderer. Aussichtsreiche Gipfel, saftige Almen und blau-grüne Bergseen warten auf Sie!

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Mittenwald:

  • Busfahrt in einem komfortablen Fernreisebus inkl. 500 Freikilometer vor Ort
  • Alternativ: Bahnfahrt im günstigsten Gruppentarif der Deutschen Bahn
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzel- oder Doppelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Stadtführung durch Mittenwald
  • Reiserücktrittsversicherung: Ohne Selbstbehalt, auch bei Nichtversetzung, Schulwechsel und Lehrerausfall
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

A1: Die komfortable Jugendherberge in Mittenwald gilt als idealer Ausgangspunkt, um die Bayerischen Alpen mit ihrer atemberaubenden Landschaft zu entdecken. Für die Schüler stehen Drei- bis Achtbettzimmer zur Verfügung, die Begleitpersonen wohnen in Zimmern mit Dusche/WC. Die Herberge verfügt über einen Speiseraum, 4 Tagesräume, einen Tischtennisraum, eine hauseigene Sauna, einen Boulderraum (Sommerhalbjahr) und eine Kletterwand. Auch Volley- und Basketballplätze stehen für Sie und Ihre Gruppe zur Verfügung.

Reisepreis für Klassenfahrt nach Mittenwald, inkl. aller Leistungen ab: 179,- €

 

Info-Anfrage

Anregungen für das Wochenprogramm:

Kranzberg-Sessellift Mittenwald. Für einen Traum-Rundblick auf die Bayerischen Alpen empfehlen wir eine Sesselliftfahrt. Oben angekommen können Sie z.B. den Barfußwanderweg besuchen. An 24 Stationen erwartet Sie ein traumhafter Rundblick auf das Karwendel-, Wetterstein-, und Estergebirge.

Lüftlmalereien. An vielen Häuserfassaden in Mittenwald sind - ganz typisch für
Oberbayern - Malereien zu sehen. Kunstvoll bemalt ist z.B. der barocke Kirchturm der Pfarrkirche St. Peter und Paul, doch auch an anderen Orten sind noch viele Fresken aus dem 18. Jahrhundert zu sehen. Heute gestalten Künstler weiterhin so manche Fassade, ein „lebendes Bilderbuch“, wie Goethe es nannte.

In einem der schönsten und ältesten Gebäude der Stadt liegt das Geigenbaumuseum, das 1930 gegründet wurde. Das Museum beschäftigt sich mit der Ortsgeschichte Mittenwalds, die im engen Zusammenhang mit dem Geigenbau steht, und mit der Entwicklung des örtlichen Instrumentenbaus ab Matthias Klotz (1685) bis heute. Wenn Sie freitagnachmittags hier sind können Sie die Schauwerkstatt besuchen, den örtlichen Geigenbauern über die Schulter schauen und Ihnen Fragen stellen. 

Die Leutascher Geisterklamm wurde über die Jahre durch den kleinen Wildbach aus dem Mieminger Gebirge, der Leutascher Ache, geformt. Rauschende Wasserfälle, steile Felswände, Sagen und Mythen finden sich auf den drei Themenwegen.

Die beiden Bergseen, Lauter- und Ferchensee, befinden sich etwas oberhalb von Mittenwald und sind zu Fuß oder per Bus erreichbar. Sie bieten idyllische Wanderwege und sind im Sommer ideal zum Baden.

Die Karwendelbahn ist Deutschlands zweithöchste Bergbahn. Die Fahrt beginnt in Mittenwald, auf 933m Höhe, und steigt bis zu 2.244m. Oben angekommen haben Sie die Möglichkeit verschiedene Wanderwege auszukundschaften, in der Berggaststätte zu Speisen, oder das Naturinformationszentrum mit einer Ausstellung über das alpine Ökosystem und den Lebensraum „Karwendel“ zu besuchen.

 

Info-Anfrage