Klassenfahrt Langeoog

Weite Strände, an denen man tief durchatmen kann, dazu ein Meer, das mal wild und dann wieder weg ist: Die deutsche Nordsee bietet Abenteuer und Erholung zugleich. Die autofreie Insel Langeoog, mit ihrem 14km langen Sandstrand und dem Wattenmeer, ist eine Insel zum Verlieben und ideal für Nordseefans!

 

Vorschlag für Ihr Wochenprogramm:

1. Tag: Willkommen auf Langeoog
Nachdem Sie Langeoog bequem erreicht haben und bei der Fährüberfahrt bereits einen Blick auf die Insellandschaft werfen durften, erfolgt zunächst das Einchecken in die Unterkunft und das Beziehen der Zimmer. Im Anschluss besteht die Möglichkeit für einen ersten Strandspaziergang oder einen Bummel durch die Ortschaft. Nach dem gemeinsamen Abendessen steht der Abend zur freien Verfügung.

2. Tag: Geschichte Langeoogs
Natürlich darf bei einer Studienreise an die Nordsee eine Wattwanderung nicht fehlen. Erleben Sie die Fauna und Flora des Weltnaturerbe Wattenmeer, erfahren Sie, wie eine Sturmflut zustande kommt und welche Tiere im Watt leben. Es geht bei der Wanderung nicht nur um Seehunde und Wattvögel, sondern auch um Krabben und Krebse bis hin zu den kleinen und kleinsten Tieren und Pflanzen: den Algen und das Plankton.

Am Nachmittag können Sie zum Beispiel das Langeooger Schifffahrtsmuseum besuchen. Ausgestellt sind zahlreiche Schiffsmodelle, z.B. die traditionsreiche Gorch Fock, historische Protokolle von Rettungseinsätzen, diverses Silberbesteck und Porzellan von berühmten Schiffen, Seekarten, Uniformen und Vieles mehr.

Gemeinsames Abendessen in der Unterkunft.

3. Tag: Naturvielfalt entdecken
Am Vormittag besuch Sie den Naturerlebnispfad Flinthörn Langeoog. Am südwestlichen Ende der Insel führt Sie dieser 1,5 Kilometer Pfad durch die Dünenlandschaft Langeoogs. Der Naturabschnitt ist seit 2009 UNESCO-Welterbe und bietet einen guten Einblick in das Ökosystem des Wattenmeers. Die Entstehung der Sanddünen, sowie deren Tier- und Pflanzenwelt wird auf interessante Weise beschrieben. Auf halbem Weg befindet sich eine Schutzhütte mit Fernglas und Aussichtsplattform. Von hier aus können Sie bis zur Insel Baltrum und auf die Sandbänke schauen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann zum Beispiel für Spiel und Spaß am Strand genutzt werden.

Gemeinsames Abendessen in der Unterkunft.

4. Tag: Dünenlandschaft
Langeoog mit dem Fahrrad - der beste Weg um die Ostfriesische Insel zu erkunden. Attraktive Wege auf Deich und Straße führen durch die Dünenlandschaft. Mehrere Fahrradvermietstationen bieten eine große Auswahl an Tretmobilen aller Art.

Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Seehundsbänken.
Auf einer Ausflugsfahrt im Baltrumer Watt können Sie besonders im Sommer zahlreiche Seehunde sehen. In den Monaten Juni und Juli werden die Jungtiere geboren und zur Aufzucht halten sich die Seehunde gerne im Wattenmeer und auf den Sandbänken auf. Am Ostende der Insel befindet sich außerdem eine Aussichtsplattform, von der aus Sie mit ein wenig Glück die Gelegenheit haben, die beliebten Tiere zu sehen.

Der Abend steht zur freien Verfügung. Auf Wunsch organisieren wir zum Abschluss der Fahrt gerne ein gemeinsames Abendessen abseits der Unterkunft, z.B. in einem Fischrestaurant.

5. Tag: Abreise
Der letzte Vormittag auf der Nordseeinsel steht zur freien Verfügung. Genießen Sie z.B. einen letzten Aufenthalt am Strand, bevor es auf die Heimreise geht.

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Langeoog:

  • Busfahrt ab/bis Schule nach Bensersiel
  • Fährüberfahrt ab/bis Bensersiel nach Langeoog
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Vollpension
  • Wattwanderung
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

A1: Die Jugendherberge ist in der 1923 erbauten und denkmalgeschützten Domäne "Melkhörn" untergebracht - in einem grünen Dünental abseits des Trubels. Die Unterkunft verfügt über 51 Betten in 7 Schlafräumen mit Drei-, Vier-, Acht- und Sechzehnbettzimmern sowie Zimmern für Begleitpersonen. Duschen und WCs befinden sich auf den Etagen. Es erwartet Sie außerdem eine große Eingangshalle mit Speisesaal und ein Gruppen- und Speiseraum. Freuen Sie sich auf ein großzügiges Außengelände mit Sportplatz, Volleyballfeld, Grillhütte, Lagerfeuerplatz und Tischtennisplatte. Den Strand erreichen Sie innerhalb von 10 Minuten. Vom Gipfel haben Sie beste Aussichten auf die Salzwiesen und die Vogelkolonie in der Nachbarschaft. Vor allem Lach- und Silbermöwen nutzen sie als Rastplatz. Die Herberge bietet außerdem eine große Auswahl an Erlebnis-Programmen und Bausteinangeboten, mit denen Sie sich Ihren Aufenthalt individuell zusammenstellen können.

Reisepreis für Klassenfahrt nach Langeoog, inkl. aller Leistungen ab: 189,- €

 

Info-Anfrage

 

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

Zusatzleistungen und Sehenswürdigkeiten:

  • Zu Beginn Ihrer Klassenfahrt empfehlen wir die Buchung einer Stadtführung auf Langeoog, um sich einen Überblick zu verschaffen. Auf Langeoog können wir Ihnen für viele Fachprogrammschwerpunkt eine maßgeschneiderte Themenführung anbieten. Einige Anregungen hierzu finden Sie in den nachfolgenden Fachprogrammschwerpunkten. Sollte Ihnen eine spezielle Fachführung fehlen, fragen Sie uns bitte, wir versuchen gern, diese für Ihre Gruppe zu realisieren.
  • Inselbahn Langeoog. Wie auch auf anderen Ostfriesischen Inseln können Sie auf Langeoog noch mit einer wahren Inselbahn fahren. Die Bahn hat nicht nur eine touristische Funktion, sondern spielt auch für die Infrastruktur der Insel eine große Rolle: Sie transportiert alle Personen vom Hafen in den Ort und wurde in den 1990er Jahren umfassend modernisiert.
  • Wasserturm Langeoog. Der über 100 Jahre alte Turm ist Wahrzeichen von Langeoog und Erkennungszeichen der Küstenschifffahrt. Nachdem Sie die steilen Wendeltreppen erklommen haben, genießen Sie eine einmalige Panorama-Aussicht über die Insel.

Geschichte:

  • Langeoogs Heimatmuseum „Seemannshus“. Tauchen Sie ein in die Geschichte Langeoogs und erfahren Sie mehr über die Insel in diesem Haus aus dem Jahre 1844. Anhand von historischen Trachten, Geschirr, Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Briefen wird den Besuchern das Leben in vergangener Zeit nähergebracht.
  • Langeooger Schifffahrtsmuseum. Natürlich gehört zu einer richtigen Nordseeinsel auch ein Schifffahrtsmuseum. Hier auf Langeoog befindet es sich im Haus der Insel und erstreckt sich über zwei Etagen. Ausgestellt sind zahlreiche Schiffsmodelle, z.B. die traditionsreiche Gorch Fock, historische Protokolle von Rettungseinsätzen, diverses Silberbesteck und Porzellan von berühmten Schiffen, Seekarten, Uniformen und Vieles mehr.
  • Rettungsboot Langeoog. Das 1945 in Dienst gestellte Rettungsboot liegt seit 1980 vor der Kurverwaltung auf dem Trockenen. Heute dient es als Museumsschiff und ist kostenlos zu besichtigen.

Technik / Naturwissenschaft:

  • Das Wattenmeer aktiv erleben. Natürlich darf bei einer Studienreise an die Nordsee eine Wattwanderung nicht fehlen. Erleben sie die Fauna und Flora des Weltnaturerbe Wattenmeer, erfahren Sie wie eine Sturmflut zustande kommt und welche Tiere im Watt leben. Es geht bei der Wanderung nicht nur um Seehunde  und Watvögel sondern auch  Krabben und Krebse bis hin zu den kleinen und kleinsten Tieren und Pflanzen: den Algen und das Plankton.
  • Altes Wasserwerk Langeoog. In diesem Infohaus dreht sich alles um die Trinkwasserversorgung auf Langeoog. In mehreren Räumen erfahren Sie mehr über die Schwierigkeiten der Trinkwasserversorgung auf der Insel. Ein sparsamer Umgang mit dem lebenswichtigen Element Wasser ist hier noch wichtiger als sonst. Sie erhalten u.a. Infos zu Küstenschutzmaßnahmen zur Sicherung des Trinkwassers und den Menschen als Nutzer und Verbraucher.
  • Naturerlebnispfad Flinthörn Langeoog. Am südwestlichen Ende der Insel führt dieser 1,5 Kilometer lange Naturerlebnispfad durch die Dünenlandschaft Langeoogs. Der Naturabschnitt ist seit 2009 UNESCO-Welterbe und bietet einen guten Einblick in das Ökosystem des Wattenmeers. Die Entstehung der Sanddünen, sowie deren Tier- und Pflanzenwelt wird auf interessante Weise beschrieben. Auf halbem Weg befindet sich eine Schutzhütte mit kostenlosen Fernglas und Aussichtsplattform. Von hier aus können Sie bis zur Insel Baltrum und auf die Sandbänke schauen.
  • Lego Langeoog. Hier wurden die wichtigsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten der Insel mit etwa 1 Million Legosteinen nachgebaut. Bisher wurde die Anlange in jedem Jahr mit sehr viel Liebe zum Detail erweitert, für jede Altersklasse ist etwas dabei.

Sport / Aktiv:

  • Meerwasser-Freizeit– und Erlebnisbad Langeoog. In diesem Schwimmbad warten im Erlebnisbereich ein Wellen– und Erlebnisbecken, eine 42 m lange Rutsche, Whirlpool, Jetstream, Brodelliegen und eine Traumgrotte auf Sie. Auch ein großer Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, Dampfbad, Whirlpool, Sonnendeck und Tauchbecken mit Nordseewasser kann besucht werden.
  • Radfahren. Langeoog mit dem Fahrrad - der beste Weg um die Ostfriesische Insel zu erkunden. Attraktive Wege auf Deich und Straße führen durch die Dünenlandschaft. Mehrere Fahrradvermietstationen bieten eine große Auswahl an Tretmobilen aller Art.
  • Reiten. Wunderschöne Reitwege führen durch die Dünen und am Strand entlang. Dieses Erlebnis wird definitiv zur unvergesslichen Erinnerung.
  • Fußballschule Langeoog. Egal, ob Junge oder Mädchen, Anfänger oder Fortgeschrittener, in dieser Fußballschule fühlen sich alle Teilnehmer wohl. Auf eine intensive Betreuung wird Wert gelegt, ein Platz muss rechtzeitig gesichert werden.
  • Langeoog ist ein traumhaftes Segelrevier: In der Segelschule Langeoog können Sie „den Wind in den Händen halten und fast lautlos über das Wasser gleiten“. Im Schnupperkurs dürfen Teilnehmer unter Anleitung eines Segellehrers ein Boot steuern und lernen so die Faszination der Sportart kennen.

Exkursionen / Ausflüge:

  • Schifffahrt „Südliche Nordsee“. Ab Langeoog fahren Sie in das Wattenmeer der südlichen Nordsee. Das erste Ziel ist die Westseite der Insel Baltrum, wo man die einzigartigen Befestigungsanlagen der kleinsten ostfriesischen Insel bestaunen kann. Wenige Minuten später erreichen Sie das Ostende von Norderney. Hier umfahren Sie auch das alte Schiffswrack des 1967 im Sturm gestrandeten Muschelsaugers „Pionier“. Der Kapitän gibt Ihnen während der Fahrt ein paar interessante Informationen mit auf den Weg, manchmal ist eine Steuerhausbesichtigung möglich.
  • Tagesschifffahrten in die Umgebung. Ab Langeoog werden zahlreiche Ausflugsfahrten angeboten. Besuchen Sie z.B. die Inseln Norderney, Baltrum oder Spiekeroog.
  • Lagerfeuer am Strand. Aus Sicherheitsgründen kann ein offenes Lagerfeuer am Strand nicht überall stattfinden und bedarf einer Genehmigung durch das Ordnungsamt der Gemeinde.

Info-Anfrage