Klassenfahrt Potsdam

Potsdam, die Hauptstadt des Landes Brandenburg grenzt südwestlich an Berlin. Die im 10 Jahrhundert gegründete Stadt ist für seine Schlösser und Gärten und für die wunderschöne Altstadt bekannt. Besonders faszinierend ist das Schloss Sanssouci, das Friedrich der Große erbauen ließ. Heutzutage wird Potsdam auch als Medienstadt gesehen. Das Studio Babelsberg ist das größte Filmstudio Europas, hier wurden schon zahlreiche weltbekannte Filme produziert.

 

Vorschlag für Ihr Wochenprogramm:

1. Tag: Willkommen in Potsdam
Nach der Ankunft in Potsdam, dem Einchecken und einer kurzen Erfrischung besteht die Möglichkeit Potsdam schon einmal in Eigenregie zu erkunden. Der Abend steht zur freien Verfügung. Gern reservieren wir in einem typischen Restaurant für Ihre Gruppe einen Tisch.

2. Tag: Einen Tag in der Stadt
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine halbtägige Stadtführung.
Entdecken Sie die vielfältige Stadt Potsdam. Gern stellen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Führung nach Ihren Wünschen und Themenschwerpunkten zusammen. 

Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen die Besichtigung des Schlosses Sanssouci. Friedrich der Große ließ das Schloss als Sommerresidenz in den Weinbergterrassen bauen, die heute noch erhaltenen Prunksäle lassen die Besucher in die Vergangenheit eintauchen.

3. Tag: Ausflug nach Berlin
Nach der Stärkung beim Frühstück erfolgt die Bahnfahrt nach Berlin.
Erleben Sie die Weltmetropole Berlin und tauchen Sie ein in die bedeutungsschwere Geschichte Deutschlands, welcher Sie an jeder Ecke begegnen. Besuchen Sie eins der unzähligen Museen oder Gedenkstätten, z.B. .The Story of Berlin, Checkpoint Charly oder die Museumsinsel. Gerne planen wir Ihren Ausflug maßgeschneidert nach Ihren Wünschen.

4. Tag: Filmkunst in Potsdam
Heute widmen Sie sich mit Ihrer Gruppe ganz dem Film! Der Filmpark Babelsberg in Potsdam ermöglicht einzigartige Einblicke in die Filmproduktion. Sie können Original Filmsets besuchen, eigene Kurzfilme drehen, oder sich vom 4D Actionkino begeistern lassen. Gruppenaktivitäten wie z.B. ein Stuntworkshop sind gegen Gebühr zusätzlich buchbar.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

5. Tag: Abreise
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung bevor am Nachmittag die Rückreise erfolgt.

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Potsdam:

  • Busfahrt in einem komfortablen Fernreisebus inkl. 500 Freikilometer für Exkursionen vor Ort
  • Alternativ: Bahnfahrt oder Flugreise
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Stadtführung durch Potsdam
  • Reiserücktrittsversicherung: Ohne Selbstbehalt, auch bei Nichtversetzung, Schulwechsel und Lehrerausfall
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

A1: Die Jugendherberge empfängt Sie im Babelsbergerger Kiez, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Potsdam Babelsberg entfernt. Die SchülerInnen werden in Mehrbettzimmern untergebracht, die alle über ein eigenes Bad/WC und einen Kleiderschrank verfügen. Die Jugendherberge verfügt über ein Restaurant, kostenfreie Privatparkplätze und kostenfreies WLAN. Des Weiteren können Sie im Garten, in der Bar und in der Gemeinschaftslounge entspannen. Die BetreuerInnen sind je nach Verfügbarkeit in Einzel- oder Doppelzimmern untergebracht. Jeden Morgen können Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen. Verschiedene Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel auch Tischtennis können vor Ort genutzt werden.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 179,- €

 

Info-Anfrage

 

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

Zusatzleistungen und Sehenswürdigkeiten:

  • Informationsmaterial zu den einzelnen Fachprogrammpunkten zur Erstellung von Protokollen.
  • Zu Beginn Ihrer Klassenfahrt empfehlen wir die Buchung einer Stadtführung durch Potsdam, um sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen. In Potsdam können wir Ihnen für viele Fachprogrammschwerpunkt eine maßgeschneiderte Themenführung anbieten. Einige Anregungen zu weiteren Themenschwerpunkten finden Sie in den nachfolgenden Fachprogrammschwerpunkten. Sollte Ihnen eine spezielle Fachführung fehlen, fragen Sie uns bitte, wir versuchen gern, diese für Ihre Gruppe zu realisieren.
  • Themestadtführung: Spione und Besatzung: Der Kalte Krieg. Der Kalte Krieg begann nicht zuletzt in Potsdam und die Glienicker Brücke als Symbol der Deutschen Teilung ist weltbekannt. Doch Potsdam hat noch mehr spannende Spuren des Ost-West-Konfliktes zu bieten. Die KGB-Stadt, das Schloss Cecilienhof als Tagungsort der Potsdamer Konferenz der "Großen Drei" (Stalin, Churchill, Truman). Diese Stadtführung in Potsdam führt Sie auf eine Zeitreise in die jüngste Vergangenheit.
  • Themenstadtführung: Potsdams Barocke Innenstadt. Diese Stadtführung zeigt und erklärt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Potsdamer Innenstadt wie das Stadtschloss, die Nikolaikirche, den Neuen Markt, die Stadttore und das Holländische Viertel. Sie erfahren zudem die wichtigsten Details zur Stadtgeschichte und zu den aktuellen Debatten rund um die Neugestaltung der Potsdamer Mitte.
  • Aus- und Überblicke: Blick vom Pfingstberg-Belvedere, ein beliebter Aussichtspunkt.

Geschichte:

  • Besuch des prunkvollen Schlosses Sanssouci— das Hohenzollernschloss ließ Friedrich der Große ließ als Sommerresidenz in den Weinbergterrassen bauen, die heute noch erhaltenen Prunksäle lassen die Besucher in die Vergangenheit eintauchen. Ein Spaziergang durch die weiten Gartenanlagen lohnen sich.
  • Besuch des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. Das Ausstellungshaus, Veranstaltungsforum und Bildungszentrum empfängt Sie im denkmalgeschützten, ehemaligen königlichen Kutschpferdestall am Neuen Markt. Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Landesgeschichte. Die Dauerausstellung und verschiedene Sonderausstellungen liefern interessante Details zur Geschichte Brandenburg-Preußen.
  • Besuch des Museums Alexandrowka. Das Museum bietet Einblick in die der Kolonie Alexandrowka und stellt geschichtliche Hintergründe, die zur Entstehung der Kolonie führten beleuchten dar. Eines der Häuser, das Haus Nr. 2 ist nun für Besucher begehbar.
  • Besuch der Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam. Die Stätte war die zentrale Untersuchungsgefängnis der sowjetischen militärischen Spionageabwehr.
  • Besuch des Jan Bouman Hauses im Holländischen Viertel in Potsdam. Jan Bouman war ein bekannter königlich-preußischen Oberbaudirektor und Baumeister des nach ihm benannten Viertels. Die Ausstellung dokumentiert die Geschichte des Viertels und die Sanierung des denkmalgeschützten Hauses.

Kunst / Kultur:

  • Filmpark Babelsberg in Potsdam: Hier dreht sich alles um die phantastische Welt des Films. Neben Stuntshows und 4D Actionkino werden auch vertiefende Einblicke in das Filmhandwerk geboten, z. B. zu den Themen: Trickwunder des Films, Filmhandwerk zum Anfassen, Fernsehen live erleben sowie Filmtiertraining und vieles mehr.
  • Besuch des Filmmuseums Potsdam, dem ältesten Filmmuseums in Potsdam, welches 1981 eröffnet wurde. Erfahren Sie vielfältiges über die100-jährigen Geschichte des größten Europäischen Medienzentrums in Babelsberg.

Technik / Naturwissenschaft:

  • Biosphäre Potsdam: Im Tropengarten Biosphäre Potsdam wird dem Besucher die einzigartige Welt der Tropen nahe gebracht. In Sonderausstellungen wird Wissen spannend vermittelt.
  • Besuch des Naturkundemuseums in Potsdam. Das Museum befindet sich im ehemaligen Ständehaus der Zauche. Auf riesiger Fläche wird einem hier die Tierwelt Brandenburgs näher gebracht, sie lernen Wissenswertes über Insekten, Fische, Vögel und Säugetiere. Das Museum verfügt z.B. über ein Aquarium und einige präparierte Tiere.
  • Besuch des Urania Planetariums Potsdam. Im interaktivem Sternenkino sind Sie durch das 360° Projektionssystem dem Weltall zum Greifen nah. Das Planetarium bietet verschiedene Veranstaltungen und Lesungen, die verschiedenen Themenbereiche des Weltalls ansprechen.

Sport / Aktiv:

  • Erleben Sie Potsdam und die Umgebung bei einer Fahrradtour. Entdecken Sie die eindrucksvolle Landschaft rund um Potsdam kombiniert mit jahrhundertelanger Geschichte z.B. bei einer Fahrradtour um den Schwielowsee. In der Region um Potsdam tauchen Sie ein in die Wald-und Seenlandschaft, genießen malerische kleine Orte und entdecken Schlösser und Gärten.
  • Besuchen Sie den Kletterwald in Potsdam. Der Kletterpark besteht aus verschiedenen Parcours zahlreichen Übungen und unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Es geht von Baum zu Baum ohne den Boden zu berühren und mit absoluter Sicherheit für die Teilnehmer sowie auch für die Bäume. Die »Kletterer« werden eingewiesen und sind permanent mit professionellen Kletter-Sicherheitsgurten mit Karabinerhaken gesichert. Geschultes Personal ist ständig vor Ort. Einzig festes Schuhwerk sollte beim Besuch des Kletterparks mitgebracht werden.
  • Schwimmtag im Stadtbad Park Babelsberg. Breiten Sie Ihr Handtuch aus und genießen Sie die Sonne auf der weiten grünen Wiese oder gehen Sie im See baden. Es bietet Spielmöglichkeiten, Strandkörbe und die Aufsicht des Rettungsschwimmers.

Exkursionen / Ausflüge:

  • Tagesausflug nach Berlin. Erleben Sie die Weltmetropole Berlin und tauchen Sie ein die bedeutungsschwere Geschichte Deutschlands, welcher Sie an jeder Ecke begegnen. Besuchen Sie eins der unzähligen Museen oder Gedenkstätten, z.B. .The Story of Berlin, Checkpoint Charly oder die Museumsinsel.

Info-Anfrage