Bild Bulgarien Rundreise Nr. 1

Bulgarien hat sowohl landschaftlich als auch kulturell hinsichtlich einer Kurs- und Klassenfahrt viel zu bieten. Im Land finden sich eindrucksvolle Gebirgslandschaften, wunderschöne Strände am schwarzen Meer und interessante Städte die sich auf Ihren Besuch freuen. In Sofia, der bulgarischen Hauptstadt mit über einer Millionen Einwohnern, finden sich beeindruchende architektonische Zeugen der reichen Geschichte. Moderne Cafés, Clubs und Restaurants sowie eine Abwechslungsreiche Musik- und Kulturszene laden zur Entdeckung ein. Auch Plovdiv, die zweitgrößte Stadt Bulgariens, mit heute noch sichtbaren römischen Ursprüngen, ist sicher einen Besuch wert. Die Naturschönheiten der Schwarzmeerküste und des Vitosha Nationalpark runden diese erlebnisreiche Rundreise ab.

 

Vorschlag für eine 6-tägige Bulgarien Rundreise:

 

1. Tag: Willkommen in Sofia!
Nach dem Einchecken unternehmen Sie eine Stadtführung durch das historische Zentrum der Hauptstadt und besuchen die Alexander-Newski-Kathedrale, die mit ihrer goldenen Kuppel als eines der Wahrzeichen von Sofia bekannt ist.
Abends lockt die Hauptstadt mit ihren zahlreichen Restaurants, Kneipen und Clubs dazu, den Tag entspannt sitzend oder ausgelassen feiernd ausklingen zu lassen. Übernachtung in Sofia.

2. Tag: Sofia
Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit eines der zahlreichen Museen, eine der prunkvollen Kirchen oder andere Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt zu besichtigen. Zur Auswahl stehen unter anderem das bulgarische Parlament, die älteste und größte Universität des Landes, das nationale historische Museum Bulgariens, das nationale archäologische Museum mit seinen berühmten Goldschätzen, die Nationalgalerie für ausländische Kunst und der Kunstpalast.
Nach einer Mittagspause kann der Nachmittag etwas naturnaher verbracht werden, zum Beispiel im ehemaligen Königspalast Vrana mit seinen großen Parks. Für Aktivurlauber bietet auch der nahe gelegene Nationalpark Vitosha viele Möglichkeiten. Bei einer circa zweistündigen Wanderung kann man beispielsweise die Boyana-Kirche begutachten (UNESCO-Weltkulturerbe) und den wunderschönen Boyana See und -Wasserfall bestaunen, bevor man schließlich am Dragalevtsi-Kloster wieder abgeholt wird. Übernachtung in Sofia.

3. Tag: Plovdiv und Burgas
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hauptstadt zunächst und fahren in die zweitgrößte Stadt Plovdiv. Dort unternehmen Sie eine Führung durch die historische Altstadt und schauen sich die Überreste des römischen Reiches, das Stadion und das Amphitheater an. Im Anschluss können Sie die Stadt selbst erkunden und sich den besten Platz für Ihre Mittagspause suchen.
Am frühen Nachmittag geht die Fahrt auch schon weiter in Richtung Meer. Sie werden in der Küstenstadt Burgas ihre nächste Unterkunft beziehen und können den Rest des Tages dort auf eigene Faust verbringen. Besonders laden der grüne Park Meeresgarten und der Strand zum Verweilen ein. Im Sommer kann man dort die Kunstwerke der jährlichen Sandskulpturenausstellung bestaunen. Übernachtung in Burgas.

4. Tag: Goldstrand und Varna
Am vierten Tag reisen Sie in Richtung des Ferienparadieses Goldstrand. Dort werden Sie zunächst durch eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Bulgariens, das Aladzha-Felsenkloster, geführt. Im Anschluss daran wandern Sie durch den Goldstrand Naturpark circa 90 Minuten in Richtung Meer. An einem der zahlreichen Rastplätze nehmen Sie mittags ein Picknick zu sich.
Den freien Nachmittag am Strand haben Sie sich danach redlich verdient und können beim Beachvolleyball, Surfen, Schwimmen oder Sonnenbaden entspannen. Gegen Abend geht es dann in die nächstgelegene Stadt Varna, wo sich Ihre Unterkunft für die Nacht befindet. Übernachtung in Varna.

5. Tag: Veliko Tarnovo
Am Morgen geht es weiter nach Veliko Tarnovo. Die Fahrt wird allerdings schon nach einer knappen Stunde für einen Halt am Steinernen Wald „Pobiti Kamani“ unterbrochen, dessen ungewöhnliche Felsformationen Sie sich dann aus der Nähe ansehen können. Gegen Mittag erreichen Sie Veliko Tarnovo und können in der Mittagspause schon die malerische Fußgängerstraße Gurko erkunden.
Nachmittags unternehmen Sie eine Besichtigung der mittelalterlichen Burg Tsarevets und begehen die Festungsmauern der Stadt. Den frühen Abend haben Sie zur freien Verfügung, bis kurz nach Anbruch der Dunkelheit die spektakuläre „Light and Sound Show“ beginnt. Übernachtung in Veliko Tarnovo.

6. Tag: Sofia und Abreise
Am Vormittag geht die Fahrt weiter. Auf Wunsch könnte unterwegs ein Ausflug in das bekannte Rila-Kloster mit seinen prächtigen Fresken und Wandbildern unternommen werden. Alternativ fahren Sie gleich zurück nach Sofia und können sich die Stadt noch einmal in Eigenregie anschauen. Am Abend begeben Sie sich auf die Rückreise nach Deutschland.

 

Info-Anfrage

 

Leistungsbeispiel:

  • Flug ab/bis Flughafen Hamburg nach Sofia, inkl. aller Buchungsgebühren, Kerosinzuschläge und Steuern (exkl. mögl. Gepäckgebühren. Eine frühzeitige Buchung/Anmeldung ist sehr empfehlenswert, da die zu Grunde gelegten günstigen Flugtarife sonst vergriffen sein könnten.)
  • Durchführung aller Transfers vom Flughafen Sofia zur Unterkunft und der 6-tägigen Rundreise Sofia-Plovdiv-Burgas-Varna-Veliko-Tarnovo-Sofia in einem komfortablen Reisebus.
  • 5 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie wie im Vorschlag für den Reiseverlauf angegeben
  • Frühstück
  • Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Reiserücktrittsversicherung (auch bei Nichtversetzung oder Schulwechsel).
  • Organisation des kompletten Wochen- und Fachprogramms (exkl. mögliche Fahrt-, Führungs- und Eintrittskosten)
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Info-Anfrage

 

Unterkunftskategorie:

 

Sofia: 2 Übernachtungen
Das beliebte 3-Sterne Hotel*** befindet sich im Herzen von Sofia nur ca. 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Der U-Bahnhof Luvov Most ist auch in ca. 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Die Doppel- oder Mehrbettzimmer des Hotels sind mit *WLAN, eigenem Bad/WC, Safe, TV, Telefon, sowie Klimaanlage ausgestattet. Das Restaurant Budapest serviert schmackhafte Buffets und à la carte Gerichte. Hier wählen Sie zwischen bulgarischen und ungarischen Köstlichkeiten. In der Lobbybar genießen Sie eine breite Auswahl an Erfrischungen, Cocktails, Snacks und Desserts.

Burgas: 1 Übernachtung
Das neu eröffnete Hotel liegt gleich neben der Freien Universität von Burgas und bietet neben den En-Suite Einzel– und Doppelzimmern für Touristen auch einigen Studenten permanent Unterkunft. Die Zimmer sind modern eingerichtet und mit LCD-Fernseher, Kühlschrank und Internet ausgestattet. Im Hotel selbst befindet sich ein Café und auch in der nächsten Umgebung finden sich zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Der Strand und der Meeresgarten sind nur wenige Minuten Fußweg entfernt.

Varna: 1 Übernachtung 
Das 2** Hotel  liegt ganz in der Nähe des Meeresgartens und des Strandes von Varna, aber auch die Innenstadt ist schnell erreichbar. In Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern mit En-Suite Dusche/WC und kostenloser Internetverbindung lässt sich gut die Nacht verbringen. Die Rezeption und der Zimmerservice sind rund um die Uhr geöffnet.

Veliko Tarnovo: 1 Übernachtung
Das familiäre Hotel liegt in der wunderschönen Gurko Straße, einem Wahrzeichen von Veliko Tarnovo. Zum Erkunden der Altstadt ist das Hotel damit ein idealer Ausgangspunkt. Die Zimmer bieten Platz für 1-3 Personen und zu jedem gehört ein eigenes Bad. Aus einigen Räumen hat man einen spektakulären Ausblick auf die Stadt und den Yantra-Fluss. In dem an das Hotel angegliederten Restaurant wird morgens das Frühstück serviert und abends besteht die Möglichkeit auch in größeren Gruppen die bulgarische Küche kennen zu lernen.

 

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 299,- €

 

Info-Anfrage