Klassenfahrt Dublin-Kerry

Die Kombination Dublin und Kerry ist in vielerlei Hinsicht sehr reizvoll. Während in Dublin das kulturelle und wirtschaftliche Herz Irlands schlägt, das es zu entdecken gilt, bietet Kerry, die malerische Grafschaft an der Südwestküste Irlands, großartigen Naturgenuß. Der Landstrich ist Heimat der weltbekannten Marke Kerrygold und daher reich an saftigen grünen Wiesen. Herausragend ist die berühmeste Küstenstraße des Landes, der "Ring of Kerry", mit seiner „typisch irische“n Landschaft. Das idyllische Killarney liegt an Irlands höchstem Gebirge, den Ausläufern der Macgillycuddy´s Reeks im sehenswerten Killarney Nationalpark. Viele Wanderwege laden dazu ein, die atemberaubend schöne Landschaft um den Lough Leane, dem größten der drei Seen im Nationalpark, zu erkunden. Lassen Sie sich von der Schönheit der Natur verzaubern und genießen Sie die Ruhe fernab der Heimat.

 

Vorschlag für Ihr Wochenprogramm:

1. Tag: Willkommen in Irland
Flug ab Deutschland nach Dublin. Am Flughafen in Dublin begrüßt Sie Ihr ortskundiger Busfahrer. Weiterfahrt nach Killarney. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine Stadtführung durch die idyllische Innenstadt. Vielleicht kehren Sie abends in einen der zahlreichen Pubs Killarneys ein, um ein Folkkonzert zu erleben. Übernachtung in Killarney.

2. Tag: Auf den Spuren der Vergangenheit
Heute besichtigen Sie das Muckross House, ein elegantes viktorianisches Herrenhaus und seine Gärten. Das Haus wurde im 19. Jahrhundert erbaut und gewährt Einblick in die viktorianische Lebensweise des Landadels. In den wunderschönen Gärten des Muckross House können Sie auch einen Spaziergang entlang des Seeufers zu dem alten Franziskanerkloster Muckross Abbey unternehmen. Am Nachmittag besuchen Sie das Ross Castle bei einer geführten Tour, ein auf das späte 15. Jahrhundert datierte Schloss am Ostufer des Loch Leane, das mit seiner Ausstellung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen des 16. und 17. Jahrhunderts heute ein beliebtes Touristenziel ist. Übernachtung in Killarney.

3. Tag: Der Ring of Kerry
Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt auf der 170 km langen Panorama-Küstenstraße, dem "Ring of Kerry". Von der schmalen Küstenstraße aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Meeresküste. Auf dem Weg besichtigen Sie unter anderem die restaurierten Steinforts von Cahergall, Leacanabuaile und Staigue. Vom Aussichtspunkt Ladies‘ View, der ebenfalls auf der Route liegt, können Sie auf den Upper Lake des Killarney Nationalparks blicken. Übernachtung in Killarney.

4. Tag: Der Killarney Nationalpark
Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Wanderung auf einem der zahlreichen Wanderwege im Killarney Nationalpark. Hier können Sie die landschaftliche Schönheit voll auskosten. Im Park finden sich uralte Eichenwälder, Seen und Wasserfälle, wie u.a. der Torc Wasserfall oder die Gap of Dunloe die es zu erkunden gilt. Übernachtung in Killarney.

5. Tag: Reise zum "Rock of Cashel" und nach Dublin
Morgens, nach dem Frühstück, starten Sie zur Rückfahrt nach Dublin. Auf dem Weg besichtigen Sie den "Rock of Cashel" den ehemaligen Bischofssitz und Sitz der Könige von Munster, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Irland. Nachmittags erfolgt die Ankunflt in Dublin. Nach dem einchecken in der Unterkunft folgt die Stadtführung durch die historische Altstadt von Dublin. Übernachtung in Dublin.

6. Tag: Ein Tag in Dublin
Am Morgen besuchen Sie die Trinity College Library, eine der ältesten Dubliner Bibliotheken. Hier befindet sich auch das sehenswerte Book of Kells, eines der herausragendsten Beispiele mittelalterlicher Buchmalerei. Mittags besteht die Möglichkeit, in der Kantine des Colleges kostengünstig und gut zu Essen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Guinness Brauerei oder die Old Jameson Distillery zu besuchen. Abends lädt einer der zahlreichen Pubs in Dublin dazu ein, den letzten Abend in Irland gebührend zu feiern. Übernachtung in Dublin.

7. Tag: Abschied und Rückreise
Der Vormittag steht noch für letzte Besorgungen zur freien Verfügung. Danach folgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.

 

Leistungsbeispiel:

  • Vermittlung und Buchung des Fluges von vielen Flughäfen in Deutschland nach Dublin
  • inkl. aller Bustransfers (vom Flughafen Dublin nach Killarney, Fahrt auf dem Ring of Kerry, von Killarney nach Dublin und von der Unterkunft zum Flughafen Dublin)
  • 4 Übernachtungen in Killarney
  • 2 Übernachtungen in Dublin
  • Frühstück
  • Einzel- oder Doppelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Reiserücktrittsversicherung: Ohne Selbstbehalt, auch bei Nichtversetzung, Schulwechsel und Lehrerausfall
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

A1: Übernachtung in Killarney:
Das Hostel befindet sich in Killarney umgeben von einer großen Park- und Waldanlage, von wo aus man einen einzigartigen Blick auf den Nationalpark und den Lough Leane hat. Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Dormitories mit Etagendusche/-WC. Für die Lehrer stehen Einzel- oder Doppelzimmer zur Verfügung die teilweise mit eigenen Bädern ausgestattet sind. Zum Hostel gehört neben einer Gemeinschaftsküche auch ein Gemeinschaftsraum mit zahlreichen Gesellschaftsspielen.

A2: Übernachtung in Dublin:
Das  Hostel befindet sich in drei großen, komplett renovierten georgianischen Gebäuden direkt am Ufer des Liffey Rivers. Die hohen Decken und alten Parkettböden geben diesem Hostel eine einzigartige Atmosphäre. Von dem Hostel aus sind alles Sehenswürdigkeiten Dublins bestens zu erreichen. Die hellen Mehrbettzimmer verfügen alle über Bad/WC. Im Hostel gibt es Internetzugang, einen TV-Raum, Kochmöglichkeiten und Billardtische.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 379,- €

Info-Anfrage

 

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

Zusatzleistungen und Sehenswürdigkeiten:

Fachprogrammschwerpunkte:

Geschichte:

  • Das Kerry County Museum bietet seinen Besuchern mit einer Sammlung von über 4000 Artefakten einen umfassenden Einblick in die Geschichte des County Kerry und seiner Bewohner. Eine umfangreiche und detaillierte Ausstellung mit Artefakten, die vom späten 20. Jahrhundert bis ins Steinzeitalter zurückgehen, informiert über die Historie und Entwicklung der irischen Küstengrafschaft.
  • Am Ostufer des Loch Leane befindet sich das Ross Castle, ehemaliger Stammsitz des O‘Donoghue Clans. Das Schloss stellt Möbel und Einrichtungsgegenstände des 16. und 17. Jahrhunderts aus.

Kunst / Kultur:

  • Besuch des Muckross House. Das Haus wird seit dem 20. Jahrhundert als Museum genutzt und vermittelt durch seine Ausstellung einen Eindruck vom Leben der Adligen im 19. Jahrhundert. In den großen, herrschaftlichen Zimmern findet man Gemälde, Wandteppiche und Jagdtrophäen der ehemaligen Besitzer.
  • Besuch der Trinity College Library in Dublin, eine der ältesten und berühmtesten Dubliner Bibliotheken, die mit dem Book of Kells ein überragendes Beispiel mittelalterlicher Buchmalerei ausstellt.

Gesellschaft / Politik:

  • Spazieren Sie durch Dublinia, das Dublin des Mittelalters. Man durchkreuzt dort rekonstruierte Altstadtgassen, kann Kaufmannshäuser und sogar ein Schiff am nachgebauten Wood Quay betreten und lernt gleichzeitig viel über Archäologie. Dabei begegnet man Strongbow, Silken Thomas, einem mittelalterlichen Jahrmarkt, Pestopfern und vielem mehr.

Technik / Naturwissenschaften:

  • Besuch der Science Gallery am Trinity College in Dublin. Die Science Gallery ist ein Ausstellungsinstitut ohne Vorbild, das die Naturwissenschaften mit den Künsten in Verbindung bringt und die aktuellsten Forschungen auf den Gebieten der Life Sciences in bildhafter Weise an ein Laienpublikum weitergibt.

Sport / Aktiv:

  • In Killarney befindet sich das Fitzgerald Stadion, der „finest playground in Ireland“, welches nach dem bekannten gaelischen Fußballspieler Dick Fitzgerald benannt wurde. Fitzgerald hatte seine Mannschaft Dr. Crokes (Kerry) in den Jahren 1913 und 1914 zum Sieg in der irischen Meisterschaft geführt, bevor er sich anschließend der Politik zuwandte. Je nach Reisedaten und Saison könnten sie vielleicht ein Fußballspiel im Stadion besuchen und den irischen Sport hautnah erleben.
  • Torc Waterfall: Der knapp 20 Meter hohe Wasserfall befindet sich ca. 7 Kilometer von Killarney entfernt und ist somit ein gutes Ziel für eine Wanderung (Dauer ca. 2 Std). Insbesondere nach für Irland typischen Regentagen ist der Wasserfall eine Pracht.

Exkursionen / Ausflüge:

  • Killarney Nationalpark: Im Jahr 2007 wurden die Weißschwanzadler in den Killarney Nationalpark zurückgebracht und leben nun, nachdem sie ein knappes Jahrtausend in Irland nicht mehr heimisch waren, wieder geschützt im Park und der Küstenregion. Diese majestätischen Vögel können hier in freier Wildbahn sehr gut beobachtet werden.

Info-Anfrage