Bild Amsterdam Nr. 1 Bild Amsterdam Nr. 2 Bild Amsterdam Nr. 3 Bild Amsterdam Nr. 4 Bild Amsterdam Nr. 5 Bild Amsterdam Nr. 6 Bild Amsterdam Nr. 7 Bild Amsterdam Nr. 8 Bild Amsterdam Nr. 9

Klassenfahrt Amsterdam

Amsterdam ist eine weltoffene Stadt. Viele Kulturen und Lebensanschauungen begegnen sich in toleranter Atmosphäre auf engstem Raum. Internationales Flair liegt in der Seeluft zwischen den Gassen und Grachten der Stadt. Die reichhaltige Kunst- und Kulturszene bietet für Kurs- und Klassenfahrten sehr interessante Möglichkeiten der Fach- und Wochenprogrammgestaltung.

 

Vorschlag für Ihr Wochenprogramm

 

1. Tag: Willkommen in Amsterdam!
Nachdem Sie Amsterdam bequem erreicht und in Ihre Unterkunft eingecheckt haben, besteht die Möglichkeit einen ersten Stadtbummel durch die historische Altstadt zu unternehmen. Der Abend steht zur freien Verfügung und kann auf die eine oder andere Art und Weise dazu genutzt werden, sich von der Reise zu erholen.

 

2. Tag: Eintauchen und Kennenlernen
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine halbtägige Stadtführung durch Amsterdam. Gern stellen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Führung nach Ihren Wünschen und Themenschwerpunkten zusammen. Zum Beispiel: „Das historische Zentrum Amsterdams“. Viele weitere Themenschwerpunkte auf Anfrage.

Am Nachmittag lassen Sie Ihren ersten Tag mit einer Fahrt auf den Grachten ausklingen: Die zahlreichen Wasserwege bieten eine besondere Entdeckungstour durch Amsterdam. Die Möglichkeiten variieren von klassischen Rundfahrten von einer Stunde bis zu vierstündigen Touren inklusive Abendessen.

 

2. Tag: Anne Frank Haus und jüdische Geschichte
Am Morgen besuchen Sie das Jüdisch-Historische Museum, in dem Sie auf eigene Faust oder in einem geführten Rundgang etwas über die Geschichte des Judentums in den Niederlanden erfahren können. Am Nachmittag besuchen sie dann das weltberühmte Anne Frank Haus. Bei dem zweistündigen Workshop „Die Welt von Anne Frank“ können die Schüler sich intensiver mit der Geschichte der Familie Frank beschäftigen. Das Programm wird von den geschulten Museumsmitarbeitern durchgeführt, kann aber mit der Gruppe im Vorfeld abgestimmt werden.

 

4. Tag: Spaß & Unterhaltung
Besuch des Wachsfigurenkabinetts Madame Tussauds. Bei Madame Tussauds werden lebensnah nachempfundene Wachsfiguren von historischen Gestalten und Personen der aktuellen Zeitgeschichte, wie Sportler, Filmstars und Politiker ausgestellt. Der Amsterdamer Ableger des britischen Mutterhauses präsentiert darüber hinaus die bedeutendsten Figuren der niederländischen Geschichte. Preise auf Anfrage.

Amsterdam Dungeon: Eine Reise in die dunkle Vergangenheit Amsterdams. Sie erleben eine interaktive Show mit professionellen Akteuren, Spezialeffekten und eine atemberaubende Achterbahn. Amsterdam Dungeon ist eine einzigartige Kombination von Museum, Theater und Freizeitpark. Wahre Begebenheiten aus der Geschichte Amsterdams formen den Ausgangspunkt. Leben mit der Angst vor Pest, die spanische Inquisition und die dunklen Straßen Amsterdams werden wieder lebendig.

Gerne reservieren wir für Sie und Ihre Gruppe ein Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants in Amsterdam. Ein schöner letzter Abend einer schönen Fahrt.

 

5. Tag: Abreise
Der letzte Vormittag im belebten Amsterdam steht zur freien Verfügung. Genießen Sie einfach das bunte Treiben, bevor es dann auf die Heimreise geht.

 

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Amsterdam:

 

  • Hin- und Rückfahrt im günstigsten Gruppentarif der Deutschen Bahn
  • Platzreservierung, EC- und IC- Zuschläge sowie Buchungsgebühr der Deutschen Bahn
  • alternativ: Busfahrt oder Flug, z. B. ab Berlin oder Freiburg/Basel, Details auf Anfrage
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort für jeden Teilnehmer
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie für Klassenfahrt nach Amsterdam:

 

A1: Das zentral gelegene Hostel befindet sich in unmittelbarer Nähe der Parkanlage Vondelpark. Das Stedelijk-, das Rijks- und Van Gogh Museum sind in wenigen Minuten zu erreichen. Das Hostel bietet für Gruppen meist Mehrbettzimmer mit Dusche/WC oder Etagenduschen/-WC. Frühzeitige Buchung erforderlich.

Reisepreis Klassenfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 159,- €

 

B1: Das gemütliche 2-Sterne Hotel befindet sich in ruhiger und stilvoller Umgebung und zugleich nur wenige Gehminuten vom Museumsviertel und dem lebhaften Platz Leidseplein entfernt. Die 51 Zimmer sind modern eingerichtet und bieten jeglichen Komfort wie Dusche, WC, Fön, Telefon und TV.

Reisepreis Klassenfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 189,- €

 

C1: Das 3-Sterne-Hotel liegt an der Plantage Middenlaan, im grünsten Viertel der Stadt und in direkter Nähe zu den wichtigsten Einkaufsstraßen, Sehenswürdigkeiten und Museen Amsterdams. Alle 93 komfortablen Zimmer bieten Dusche/WC, Fön und TV.

Reisepreis Klassenfahrt, inkl. aller Leistungen ab: 239,- €

 

Info-Anfrage

 

Fachprogrammschwerpunkte für Ihre Klassenfahrt nach Amsterdam :

 

Wirtschaft / Verwaltung:

 

  • Finanzzentrum Amsterdam: Besuch der Amsterdamer Börse, der Niederländischen Nationalbank, der europäischen Terminbörse European Options Exchange. oder einer führenden inländischen Bank wie der ABN AMRO Bank N. V..
  • Besuch des unabhängigen Wirtschaftsforschungsinstitutes SEO-Amsterdam Economics.
  • Besuch des Deutschen Generalkonsulats in Amsterdam.
  • Besuch des Niederländischen Gewerkschaftsbundes.
  • Besichtigung der Amsterdamer Hafenanlagen.
  • Besuch des Goethe Instituts, Einblicke in die deutsche Kulturarbeit in den Niederlanden.

 

Technik:

 

  • Besuch des Museums Energetica, Ausstellungen zum Thema Energie und Technik.
  • Besuch der Windmühle von Sloten in der Nähe von Amsterdam.
  • Ausflug nach Hilversum zum Sitz der niederländischen Rundfunkanstalten. Besuch des Rundfunkmuseums.
  • Besuch des Niederländischen Schifffahrtsmuseums.
  • Besuch des futuristischen AVIODOME, des nationalen Luftfahrtmuseums der Niederlande am Flughafen Schiphol.
  • Besuch einer Diamantenschleiferei z.B. im Amsterdam Diamond Center.
  • Besuch des Museums zur Geschichte der Straßenbahnen in Amsterdam.
  • Besichtigung der ehemaligen Schifffahrtswerft "Werf't Kromhout" aus dem 18. Jahrhundert.
  • Besichtigung von NEMO, dem neuen Zentrum für Wissenschaft und Technologie.
  • Besuch von "NINT", einem naturwissenschaftlichen Museum der Superlative, das für die Besucher "Technik zum Anfassen" bietet.

 

Sozial / Gesundheit:

 

  • Besuch des Widerstandmuseums: Ausstellung zur niederländischen Widerstandsbewegung während der deutschen Besatzungszeit.
  • Besuch des SCO-Kohnstamm Institutes, das sich als Teil der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Amsterdam mit Themen der Sozialfürsorge und Bildungspolitik beschäftigt.
  • Besichtigung des alten Jüdischen Viertels Jodenbuurt mit Portugiesischer Synagoge und Jüdischem Museum.
  • Das Leben auf dem Wasser: Besuch des Amsterdamer Hausbootmuseums zur Geschichte dieser ungewöhnlichen Wohn- und Lebensweise.
  • Besuch des multikulturellen Stadtteils De Pijp, der Ende des 19. Jahrhunderts im Rahmen der Ausbreitung von Amsterdam entstand.
  • Besuch der anatomischen Sammlung des Museums Vrolik, die zur Universität Amsterdam gehört.
  • Stadtteil ohne Autos: Besuch des Wohngebietes Amsterdam-Westerpark, der größten autofreien Siedlung in Europa.

 

Ernährung / Hauswirtschaft

  • Amsterdam und das Bier: Besuch der Brauerei Heineken und des Brauereimuseums.
  • Das kulinarische Erbe der Kolonien: Besuch eines indonesischen oder surinamesischen Gastronomiebetriebes.
  • Besuch bei der Agrarischen Terminbörse Amsterdam (ATA).
  • Besuch eines Milchviehbetriebes in der Nähe von Amsterdam, z.B. bei Dick Maat.
  • Besuch der Hofkäserei Clara Maria in Amstelveen, einem Vorort von Amsterdam.
  • Besuch des "Amsterdams College voor Hotel en Gastronomie", der größten Hotelfachschule der Niederlande.

 

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm der Klassenfahrt:

 

Sehenswürdigkeiten und Stadtführungen:

  • Bootsfahrt durch die schönsten Grachten der Stadt.
  • Besuch des Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussaud.
  • Stadtspaziergang durch das historische Zentrum vom Nieuwmarkt zum Muntplein.
  • Besichtigung des Rijkmuseums mit umfangreicher Sammlung niederländischer Malerei aus dem 17. bis 19. Jahrhundert.
  • Besuch des Stedelijk-Museums, die bedeutendste Galerie moderner Kunst in Amsterdam.
  • Besuch des Van-Gogh-Museums mit der weltweit größten Sammlung von Werken des holländischen Künstlers.
  • Besuch des Anne Frank Hauses.
  • Besuch des großen Amsterdamer Blumenmarktes.
  • Besuch des Vondelparkes, einer Oase im Herzen der Stadt.
  • Schöne Aussichten: eine Besteigung des "Langen Jans", des 40 Meter hohen Turms der Westerkerk.

 

Ausflüge:

 

  • Waterland-Tour: mit dem Fahrrad durch die Polderlandschaften nördlich von Amsterdam. Abstecher zu idyllischen Ortschaften wie Broek in Waterland und Monnickendamm.
  • Ausflug nach Den Haag, Sitz des holländischen Parlamentes, Residenz der königlichen Familie.
  • Ein Tag am Meer: Ausflug nach Scheveningen: toller Strand, mit einem wunderschönen Jugendstil-Kurhaus und riesiger Strandpromenade.

 

Info-Anfrage