Bild Domburg-Zeeland Nr. 1

Klassenfahrt Domburg-Zeeland

Domburg liegt auf der Halbinsel Walcheren, in der Provinz Zeeland, direkt an der Nordseeküste. Der seit Jahren beliebte Badeort ist mit seinen knapp 1.600 Einwohnern auch der Verwaltungssitz der Gemeinde Veere. Von der Stadt aus über die Dünen findet sich der weiße Sandstrand, der sich bis nach Westkapelle erstreckt. Domburg ist bei jeder Jahreszeit einen Besuch wert, und ein interessantes Reiseziel für eine erfolgreiche Klassenfahrt, die Natur, Kultur und sportliche Gruppenaktivitäten verbindet: neben einem schönen Sonnenbad oder Wanderungen am Strand ist in den kälteren Monaten ein Besuch im subtropischen Schwimmbad sehr empfehlenswert. Die Windmühle Weltevreden, die zahlreiche Künstler inspiriert hat, oder das Polderhuis am Deich von Westkapelle, laden zu einem Besuch ein. Unternehmen Sie eine Fahrradtour durch die benachbarten Orte der Provinz Zeeland, wie beispielsweise das schöne, historische Middelburg! Auch Tagesasusflüge in die umliegenden Großstädte Den Haag, Rotterdam, Gent oder Brügge sind von Domburg aus bequem durchzuführen.

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Domburg-Zeeland:

  • Busfahrt in einem komfortablen Fernreisebus inkl. 500 Freikilometer für Exkursionen vor Ort
  • Alternativ: Bahnfahrt im günstigsten Gruppentarif der Deutschen Bahn
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzel- oder Doppelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Reiserücktrittsversicherung: Ohne Selbstbehalt, auch bei Nichtversetzung, Schulwechsel und Lehrerausfall
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

B1: Die grüne Feriendorfanlage, umgeben von Wäldern, Dünen und Meer, liegt fußläufig nur 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Jedes Apartment verfügt über einen Fernseher, ein eigenes Bad und eine voll ausgestattete Küche. Zum Ferienpark gehört ein Minimarkt, ein Schwimmbad und ein Fahrradverleih. Weitere Aktivitäten im Ferienpark sind Bowling, Minigolf, Squash, Billard und Tennis. Zur Verpflegung bietet der Ferienpark außerdem ein Restaurant und eine Bar. WLAN nutzen Sie kostenfrei.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 159,- €

B2: Das Hostel in Domburg bietet einen besonderen Reiz; es befindet sich in dem 13. Jahrhundert erbauten Schloss Westhove in Zeeland. Das Schloss befindet sich wenige Gehminuten vom Strand entfernt, welcher als einer der saubersten Strände der Niederlande gilt. Neben der kleinen Hafenstadt bietet Domburg auch weitläufige Natur für jegliche Freizeitmöglichkeiten. Die Unterkunft erfolgt für die SchülerInnen in Mehrbettzimmer, für die Betreuer stehen Einzelzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 199,- €

Info-Anfrage

 

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

  • Zu Beginn Ihrer Reise empfehlen wir eine Stadtführung in deutscher oder englischer Sprache durch das historische Städtchen. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist Domburg ein beliebter Badeort, bekannt für seine saubere, frische Luft, und heilendes Wasser. Auch Maler und Komponisten, wie z.B. Piet Mondrian und Jan Toorop, besuchten die hübsche Stadt am Meer. Einige Orte, an denen Mondrian seine Skizzen malte, sind auf den Dünen ausgeschildert. Dauer 1,5 Stunden.
  • Hinter den Dünen erwartet Sie der weiße Domburger Strand, der sich bis nach Westkapelle erstreckt. Er wurde mehrfach zum saubersten Strand der Niederlande ernannt, und erhielt in 2017 einen Preis für seinen menschen- und naturfreundlichen Tourismus. Rettungsschwimmer beaufsichtigen den Strand und die Besucher werden vor Unwettern gewarnt. Am Strand befinden sich Duschen, um das Salzwasser abzuwaschen. Cafés und Restaurants mit Terrassen sorgen am Strand für Verpflegungsmöglichkeiten.  
  • Die 22 Meter hohe Windmühle Weltevreden steht in Domburg, und war eine Inspiration für viele der Maler, die die Stadt besuchten. Die Windmühle stammt aus dem Jahre 1817 und wurde mehrmals renoviert.  
  • Das Zwemparadije De Parel im Roompot Ferienpark bietet einen Außenpool und einen großen Indoorpool mit einer 79 Meter langen Rutsche, dem Pelikaanduik mit zwei Meter freiem Fall, und Spielmöglichkeiten für Kinder.
  • Am Deich von Westkapelle liegt das Polderhuis, ein sehr vielseitiges Museum. Es besteht aus dem Deich- und Weltkriegsmuseum, zwei Leuchttürmen, einem Museumsgarten, und einigen Naturdenkmälern, wie beispielsweise die Vroon: ein Feuchtgebiet, in dem Sie mit einem Fernglas zahlreiche Vögel beobachten können. Im Deich- und Weltkriegsmuseum wird die Geschichte von Westkapelle und der Halbinsel Walcheren, von der Eiszeit bis heute, behandelt. Über den zum Museum gehörigen Aussichtsturm ist gut erkennbar, wie dicht Meer und Dorf aneinander liegen.
  • Die Niederlande sind ein sehr Fahrradfahrer-freundliches Land. Erkunden Sie Zeeland auf dem Fahrrad, fahren Sie gemütlich am Meer und den Dünen entlang und genießen Sie die angenehme Meeresluft. Auf einer Fahrradtour können Sie Dörfer und Städte, wie Oostkapelle, Westkapelle, Vlissingen oder Middelburg, erkunden.  


Exkursionen in die Umgebung:

  • Tagesausflug nach Den Haag: ca. 116 km von Domburg entfernt liegt der Sitz des holländischen Parlamentes sowie die Residenz der königlichen Familie. Der Internationale Gerichtshof, Eurojust, Europol, der Internationale Strafgerichtshof, sowie viele weitere internationale Organisationen haben hier Ihren Sitz, weshalb Den Haag auch als „Welthauptstadt der Gerichtsbarkeit“ gilt. Besuchen Sie den „Buitenhof“ und den „Grote Markt“ bei einem Stadtspaziergang.
  • Tagesausflug nach Rotterdam: in Rotterdam, ca. 107 km von Domburg entfernt, befindet sich heute Europas größter Seehafen - dementsprechend weltläufig und international ist die Stimmung in der Stadt. Nach großen Zerstörungen im zweiten Weltkrieg wagte man sich architektonisch an einen radikalen Neuanfang, so dass sich heute die Architekturgeschichte der letzten Jahrzehnte bequem bei einem Spaziergang erleben lässt. Die kürzlich neu eröffnete Markthalle im Zentrum sorgte international für Aufsehen. Eine große Kunst– und Kulturszene bietet reichlich Abwechslung für eine gelungenes Wochenprogramm.
  • Tagesausflug nach Gent: am Zusammenfluss von Leie und Schelde liegt mit Gent die zweitgrößte belgische Hafenstadt, die im 7. Jahrhundert nahe der St. Baafs-Abtei entstand. Ihre mittelalterliche Blütezeit verdankte die Geburtsstadt des habsburgischen Kaisers Karl V. dem schwunghaften Tuchhandel. Bis heute hat sich ein beeindruckendes Stadtbild erhalten. Viele sehenswerte Bauwerke wie das Ensemble gotischer Treppengiebelhäuser in der Korenlei und in der Graslei sowie die St. Bavo-Kathedrale das kunsthistorisch wohl bedeutsamste Bauwerk der Stadt. Von Domburg aus erreichen Sie Gent in ca. 85 km.
  • Tagesausflug nach Brügge: Brügge liegt ca. 105 km von Domburg entfernt. Die Stadt gehört ohne Frage zu den schönsten Städten in Europa. Nicht umsonst wurde die historische Altstadt im Jahr 2000 in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen. Zwischen den verschlungenen Gässchen und den romantischen Grachten begegnet man einer reichen Museumslandschaft, die in ihrer Gesamtheit ein eindrucksvolles Bild der wechselvollen Stadtgeschichte widerspiegelt.

Info-Anfrage