Bild Málaga - Costa del Sol Nr. 1 Bild Málaga - Costa del Sol Nr. 2 Bild Málaga - Costa del Sol Nr. 3

Klassenfahrt Málaga

Málaga, die zweitgrößte Stadt Andalusiens, befindet sich in bevorzugter Lage an der Costa del Sol umgeben von beeindruckenden Höhenzügen der "Montes de Málaga und der "Sierra de Mijas". Die Geburtstadt Picassos verfügt heute über eine beeindruckende Sammlung des Künstlers, die im Picasso Museum ausgestellt ist. Die über der Stadt gelegene Alcazaba, die mit Ihren Innenhöfen und Gärten beeindruckt, erzählt von der maurischen Vergangenheit der Stadt. Von jeher ist der Hafen für die wirtschaftliche Entwicklung der Region von besonderer Bedeutung. Die beeindruckende, moderne Gestaltung der Hafenpromenade verzaubert die Besucher. Málaga ist idealer Ausgangspunkt um Andalusien zu erkunden. Gibraltar, Granada, Sevilla oder Cordoba sind bequem mit dem Bus in Tagesausflügen erreichbar. Die zahlreichen Strände der Stadt und der Umgebung laden nach besichtigungsreichen Tagen zur Entspannung ein.

 

Vorschlag für eine 5-tägige Klassenfahrt nach Málaga:

 

  • Flug von vielen Flughäfen in Deutschland nach Málaga, Details auf Anfrage
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie
  • Frühstück
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Reiserücktrittsversicherung (auch bei Nichtversetzung oder Schulwechsel).
  • Organisation des kompletten Wochen- und Fachprogramms (exkl. mögliche Fahrt-, Führungs- und Eintrittskosten)
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Info-Anfrage

 

Unterkunftskategorie:

 

A1:  Das ausgezeichnete  Hostel (Tripadvisor-Zertifikat für Exzellenz) befindet sich nur 5 Gehminuten von den Stränden der beliebten Gegend „Pedregalejo“ entfernt. Öffentliche Verkehrsmittel sowie zahlreiche Restaurants und Geschäfte finden Sie in der direkten Umgebung. Sie wohnen in komfortablen Zimmern für 4 - 6 Personen mit privater Terrasse/Balkon, Klimaanlage, Schreibtisch und Kleideschrank. Für die Begleiter stehen Einzel– und Doppelzimmer zur Verfügung. Die Nutzung der Selbstversorgerküche und des Multimedia-/Freizeitraums ist kostenlos. Von der Dachterrasse genießen Sie einen einmaligen Blick bis zum Meer.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 259,- €

A2: Das ausgezeichnete Gästehaus** (Tripadvisor-Zertifikat für Exzellenz) befindet sich in einem ruhigen Stadtteil oberhalb des Zentrums von Málaga. In nur 5 Gehminuten erreicht man den Innenstadtbereich rund um den Plaza de la Merced mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, gemütlichen Cafés und Einkaufsmöglichkeiten. Das beliebte Hostal bietet eine große Terrasse, sowie einen gemütlichen traditionellen andalusischen Innenhof, der zum entspannten Verweilen einlädt. Die Einzelzimmer für die Lehrer und Mehrbettzimmer für die Schüler sind einfach, aber stilvoll eingerichtet. Die 7 abschließbaren Badezimmer befinden sich auf dem Gang. Es gibt drei Küchen, in denen man sein eigenes Essen zubereiten kann und einen großen Aufenthaltsraum.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 269,- €

B1: Das beliebte Hostal befindet sich im zentralen aber ruhigen Stadtteil Pedregalejo in Málaga. Das Meer und die Strandpromenade sind fußläufig erreichbar. In unmittelbarer Umgebung befinden sich viele Sprachschulen, die auch Sprachkurse für kürzere Aufenthalte anbieten. Alle Zimmer des im Jahre 2006 neu renovierten Hostales sind mit Bad, TV und Klimaanlage ausgestattet. Das Hostal bietet einen gemütlichen traditionellen andalusischen Innenhof, der zum entspannten Verweilen einlädt.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 279,- €

B2: Das neben der Kathedrale von Málaga gelegene Hotel** ist nur 5 Minuten vom Museo Picasso entfernt und bietet Ihnen moderne Zimmer mit kostenfreiem WLAN, einem Flachbild-TV und einer Klimaanlage. Die Zimmer für zwei Personen sind mit zwei Betten ausgestattet, Zimmer für drei Personen mit einem Queensize– und einem Einzelbett. Ein kontinentales Frühstücksbuffet wird Ihnen täglich zwischen 06:30 Uhr und 10:00 Uhr serviert. In der Bar Rendez-Vous können Sie bei einem Drink entspannen. Die 24-Stunden-Rezeption sorgt während Ihres Aufenthaltes für Flexibilität und bei einer späten Abreise steht Ihnen auch eine Gepäckaufbewahrung zur Verfügung. Viele Restaurants, Bars und Geschäfte finden Sie in der Nähe des Ibis Centro Ciudad. Vom Flughafen Málaga trennen Sie ca. 7 Kilometer.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 289,- €

Sehenswürdigkeiten und Stadtführungen:

  • Besuch der Alcazaba. Die Residenz der maurischen Herrscher entstand auf einer Anhöhe über dem Meer. Schon die Römer hatten hier eine Burg errichtet. 1040 und 1065 ließ Granadas König Badis eine bestehende Maurenfestung verstärken. Im Inneren wurde ein herrlicher Palast errichtet, der von prächtigen Gärten umgeben war. Nach der christlichen Eroberung fungierte die Alcazaba zunächst weitere Jahrhunderte lang als Festung. Im 19 Jhd. wurde sie schließlich aufgegeben und erst im frühen 20 Jhd. erkannte man den historischen Wert. Viele Restaurierungen, die letzte in den 90er Jahren, machen den Besuch der Alcazaba heute wieder zu einem lohnenswerten Erlebnis.
  • Besuch der Casa Natal Picasso. Im Geburtshaus Picassos ist heute die Fundación Picasso untergebracht. In den Räumen werden einige Arbeiten befreundeter Künstler wie Marc Chagall gezeigt. Auch einige Skulpturen und Fotografien des Meisters werden präsentiert.
  • Besuch des Acuario Museo Aula del Mar. Hier widmet man sich der Erhaltung und Erforschung des andalusischen Mittelmeeres. Neben einigen kleineren Aquarien gibt es auch einen Raum zum Thema: „Mensch und Meer“. In einem angeschlossenen Saal werden regelmäßig Unterwasserfilme vorgeführt.
  • Besuch des Centro del Arte Contemporáneo de Malaga. Auf 2400 qm werden die permanente Sammlung sowie auch Wechselausstellungen und Installationen moderner Kunst präsentiert. U. a. sind Werke von Eduardo Chillida, Santiago Sierra und Susana Solana zu sehen.
  • Besuch des MIMMA, (Museo Interactivo de la Música). Rund 300 Musikinstrumente aus allen Erdteilen und Epochen umfasst die private Ausstellung. Viele dürfen unter dem Motto „bitte anfassen“ gespielt werden.
  • Besuch von "La Carihuela", das alte Fischerviertel ist ein ruhiger und charmanter Stadtteil von Torremolinos. Hier gibt es auch heute noch exzellente Fischrestaurants.
  • Teilnahme an einer "Schnupperstunde" Flamenco in Torremolinos. Ein Flamenco Tänzer gibt erste Einblicke in die Kunst des Flamenco Tanzens.
  • Besuch einer Flamencoshow in Torremolinos oder Malaga.

Fahrten in die Umgebung:

  • Tagesausflug mit dem Bus nach Granada. Besuch der Alhambra, inkl. Eintritt und Führung. Im Anschluss empfield sich ein Besuch der malerischen Altstadt
  • Andalusien kulinarisch: Möglichkeit einer Schinkenprobe in Trevelez. Sie erhalten neben der vertiefenden Erklärung der traditionellen Schinkenherstellung in Andalusien         selbstverständlich im Anschluss die Gelegenheit, das mit Liebe hergestellte Produkt auch zu verköstigen.
  • Besuch einer Olivenplantage z. B. in Montilla. Wie wird Olivenöl hergestellt? Führung durch die Plantage, Gespräch über Anbau und Weiterverarbeitung der Oliven.
  • Fahrt nach Gibraltar. Der ins Meer geschobene Felsberg ist seit 1713 fest in englischer Hand. In Gibraltar leben ca. 30.000 Menschen. Neben Briten und Spaniern u. a. auch Araber, Asiaten und Israelis.
  • Wanderung durch den Torcal de Antequera. Bis zu 1300 Meter hoch ist das Kalksteingebirge, das durch Erosion riesige Skulpturen gebildet hat, die oft steingewordenen Monstern gleichen.
  • Besuch des weißen Dorfes Mojácar. Ein eindrucksvolles Bild bieten die kleinen weißen Häuser des Dorfes, die treppenartig am Hügel, einem Ausläufer der Sierra Cabrera, zu hängen scheinen. Auf dem Gipfel angekommen, hat man von der Plaza Nueva einen atemberaubenden Rundblick in die umliegende Landschaft und über das Meer.
  • Wanderung mit Bademöglichkeit am Cabo de Gata. Das Cabo de Gata, ein Naturschutzgebiet mit Traumstränden, liegt im Südosten der Provinz Almería. Vom Massentourismus verschont, gibt es hier viele seltene Tierarten und einen großen Pflanzenreichtum. Zudem auch einsame Buchten, unbebaute Strände und Steilküsten mit transparentem Wasser.

 


Info-Anfrage