Klassenfahrt Sevilla und Granada

Neben endlosen Stränden und lebendigen Städten wie Sevilla oder Granada, warten unzählige Sehenswürdigkeiten der reichen maurischen Vergangenheit auf Ihren Besuch.Viele andalusische Städte und Städtchen beherbergen herausragende Kunstschätze, zu nennen sind hier sicher die Alhambra in Granada oder die Alcazár in Sevilla. Sevilla war bereits vor Ankunft der Römer ein wichtiges Handelszentrum. 1248 wurde Sevilla nach mehrmonatiger Belagerung im Rahmen der Reconquista von Ferdinand III. von Kastilien erobert und blieb seitdem im Besitz der christlichen Spanier. Amerigo Vespucci und Ferdinand Magellan planten und starteten hier Ihre Entdeckungsreisen, die sie in die weite Welt führten.

 

Vorschlag für Ihr Wochenprogramm

1. Tag: Willkommen in Sevilla!
Ankunft in Sevilla und Busfahrt vom Flughafen zur Unterkunft nach Granada. Dauer ca. 3 Std. Abends: Stadtführung durch die Albayzin, die Altstadt von Granada. Im Anschluss daran: Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant.
Übernachtung in Granada.

2. Tag: Einen Tag in Granada
Morgens besuchen Sie die Alhambra und die berühmten maurischen Gärten. Die Stadtburg ist UNESCO Weltkulturerbe und eines der schönsten Beispiele für maurische und islamische Baukunst. Bei Voranmeldung durch moveo ist der Besuch von Jugendgruppen oft kostenfrei möglich. Nachmittags: Besuch des jüdischen Museums im "Palacio de los Olvidados". Übernachtung in Granada.

3. Tag: Weiterfahrt nach Córdoba und Sevilla
Morgens fahren Sie von Granada nach Córdoba, wo Sie die Mezquita, eines der beeindruckendsten Bauwerke Spaniens, besichtigen. Im Anschluss haben Sie Zeit für einen Stadtbummel. Von dort geht die Fahrt weiter nach Sevilla. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Sevilla.

4. Tag: Einen Tag in Sevilla
Besuch des "Centro de Interpretación Judería" in Sevilla. Dieses kleine Museum gibt spannende Einblicke in das jüdische Leben der aktiven Gemeinde im mittelalterlichen Sevilla. Im Anschluss daran schlagen wir eine Stadtführung durch die historische Altstadt und das jüdische Viertel Santa Cruz vor. Übernachtung in Sevilla.

5. Tag: Abschied
Am frühen Morgen erfolgt der Bustransfer von der Unterkunft zum Flughafen Sevilla. Rückflug nach Deutschland.

 

Leistungsbeispiel Klassenfahrt Sevilla und Granada:

  • Vermittlung und Buchung des Fluges von vielen deutschen Flughäfen nach Sevilla
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzel- oder Doppelzimmer für die Gruppenleitung
  • Auf Wunsch: Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Reiserücktrittsversicherung: Ohne Selbstbehalt, auch bei Nichtversetzung, Schulwechsel und Lehrerausfall
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Unterkunftskategorie:

A1: Das Hostel liegt im Herzen Granadas, von wo Sehenswürdigkeiten wie z.B. die St. Anton Kirche bequem zu Fuß erreichbar sind. Die einfach eingerichteten Mehrbettzimmer sind mit Klimaanlage, Schließfächern und Gemeinschaftsbädern auf dem Gang ausgestattet. Die Einzelzimmer der Begleiter verfügen über Bad/WC. Das Hostel bietet eine komplett ausgestattete Gemeinschaftsküche zum Zubereiten von Mahlzeiten, eine Lounge und WLAN-Zugang. Im Innenhof befinden sich Tische und Sitzgelegenheiten, um Abseits des Stadttrubels zu entspannen. In unmittelbarer Umgebung laden zahlreiche Restaurants und Bars zum Eintauchen in die traditionell andalusische Küche ein. Die Alhambra ist etwa 2 Km entfernt.

A2: Das Hostel befindet sich im Zentrum von Sevilla, in direkter Nähe der Kathedrale. Die Zimmer des Hostels sind mit eigenem Bad/WC ausgestattet, die Mehrbettzimmer bieten Platz für 4-8 Personen und verfügen über Schließfächer und Klimaanlage. WLAN steht den Gästen zur Verfügung. Im Gemeinschaftsraum gibt es Brett– und Kartenspiele, die Gemeinschaftsküche ist rund um die Uhr zur Selbstverpflegung für einzelne Personen geöffnet. In der TV-Lounge, oder auch auf der Terrasse kann man nach einem ereignisreichen Tag in der Stadt entspannen. Sehenswürdigkeiten wie den Palast Alcázar und den Torre del Oro erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 349,- €

 

Info-Anfrage

 

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

Zusatzleistungen und Sehenswürdigkeiten:

  • Stadtführungen:  Zum Einstieg in die Stadt, am Beginn Ihrer Studienfahrt, empfehlen wir Ihrer Gruppe die Buchung einer Stadtführung. In Sevilla und Granada können wir Ihnen für fast jeden Fachprogrammschwerpunkt eine maßgeschneiderte Themenstadtführung anbieten. Einige Anregungen hierzu finden Sie in den nachfolgenden Fachprogrammschwerpunkten. Sollte Ihnen eine spezielle Fachführung fehlen, fragen Sie uns bitte, wir versuchen gern, diese für Ihre Gruppe zu realisieren.

 Fachprogrammschwerpunkte:

Geschichte:

  • Besuch des Alcazár in Sevilla. Der ehemalige Königspalast von Sevilla reicht bis in die maurische Zeit zurück, wo er als Fort genutzt wurde. Heute ist er die Residenz der Königsfamilie, wenn sich diese in Sevilla aufhält. Erleben Sie den besonderen Baustil, der von der islamischen Architektur beeinflusst wurde. Auch die schönen Gärten innerhalb der Anlage sind sehenswert.
  • Besuch des Archäologischen Museums. Besichtigen Sie unter anderem die Ruinen von Itálicas und den Schatz von Carambolo, der aus dem 7. oder 8. Jahrhundert vor Christus stammt.
  • Besuch des Archivo de Indias (Indienarchiv). Hier werden Aufzeichnungen, Tagebücher, Kartenzeichnungen und andere Dokumente, die die Entdeckung Amerikas dokumentieren, ausgestellt. Auch die Erkundung, Eroberung und Kolonialisierung der „Neuen Welt“ werden durch zahlreiche Schriftstücke präsentiert.

  • Besuch der Alhambra in Granada. Die Stadtburg ist UNESCO Weltkulturerbe und eines der schönsten Beispiele für maurische und islamische Baukunst. Bei Voranmeldung durch moveo ist der Besuch von Jugendgruppen oft kostenfrei möglich.
  • Megalithkultur: Besichtigung von bis in die Jugendsteinzeit hinein reichenden megalithischen Steinbauten, die an der Ausfallstraße Richtung Granada entdeckt worden sind.

Kunst / Kultur:

  • Museum der Schönen Künste in Sevilla: Das Museum wurde 1835 als Ausstellungsort für Gemälde in einem ehemaligen Kloster gegründet, und im Laufe der Jahrzehnte mit Keramiken und Skulpturen bekannter sevillanischer Künstler erweitert. Bei einem Besuch erhalten Sie einen einmaligen Einblick in die andalusische Kunst.
  • Besuch des Flamenco Museums. Der Flamenco ist Andalusiens typischer Tanz. Erleben Sie eine Zeitreise von der Entstehung des Tanzes bis zur heutigen Bedeutung für die Bevölkerung. Im Museum werden wichtige Persönlichkeiten des Flamenco, die traditionellen Trachten und die Musik des Tanzes ausgestellt.

  • Flamenco in Granada:
    Im traditionellen Zigeunerviertel Granadas auf dem Sacromonte wird die Tradition des Flamenco besonders gepflegt. Jeden Abend kann man in den Lokalen Flamencovorführungen erleben.

Gesellschaft / Politik:

  • Besuch des Ayuntamientos. Besuchen Sie das Rathaus der Stadt. Es ist auch bei den Einwohnern ein beliebter Treffpunkt. Kostenlos.
  • Besuch des Andalusichen Parlaments: Das Gebäude aus der Renaissance kann kostenlos besichtigt werden.

Naturwissenschaft/Technik:

  • Besuch des Aquariums Sevilla:  Das Aquarium zählt zu den größten und modernsten Spaniens und besitzt unter anderem das landesgrößte Haifischbecken. In 35 Becken leben ca. 7000 Exemplare aus über 400 Arten von Meeres– und Flussbewohnern
  • Besuch des Schifffahrtmuseums. Das Museo Naval ist im Torre del Oro untergebracht und stellt die Seefahrtgeschichte Sevillas, sowie zahlreiche Karten und Antiquitäten aus.

  • Der Wissenschaftspark „Parque de las Ciencias“ liegt nur 15 Minuten von der Altstadt Granadas entfernt. Das interaktive Museum ermöglicht Ihrer Gruppe die Wissenschaften mit allen Sinnen zu entdecken. Insgesamt erstreckt sich der Wissenschaftspark auf einer Fläche von 70.000 m², welche jährlich von etwa 600.000 Gästen besucht wird. Die Dauerausstellung behandelt die Themen Natur, Astronomie, optische Effekte, mechanische Spiele, und den menschlichen Körper. Dazu bieten 5.000 m² Fläche Platz für die temporären Ausstellungen. Zwischendurch haben Sie die Möglichkeit sich im Café-Restaurant zu stärken, oder bei einem Picknick zu entspannen.

Aktiv / Sport:

  • Fahrradtour: Erleben Sie Sevilla oder Granada vom Fahrrad aus. Bei der ca. 1,5-stündigen Tour  fahren Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
  • Segwaytour durch Sevilla oder Granada. Erleben Sie die Stadt vom Segway aus. Bei der ca. 1,5-stündigen Tour fahren Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
  • Isla Magica Sevilla: Der Freizeitpark bietet auf mehr als 1800 Quadratmetern insgesamt 7 Themenbereiche mit verschiedenen Attraktionen. Lassen Sie sich in Amazonia auf der Achterbahn den Wind durch die Haare wehen, und genießen Sie im Agua Magica Park die Geschwindigkeit der Wasserrutschen.
  • Kayaktour. Unternehmen Sie eine Erlebnistour auf dem Guadalquivir und sehen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Fluss aus.

 

Info-Anfrage