Bild Kerala, von Kochi nach Kovalam Nr. 1 Bild Kerala, von Kochi nach Kovalam Nr. 2 Bild Kerala, von Kochi nach Kovalam Nr. 3 Bild Kerala, von Kochi nach Kovalam Nr. 4 Bild Kerala, von Kochi nach Kovalam Nr. 5

 Kerala

 

Kerala bedeutet wörtlich „Land der Kokospalmen“ und die sind tatsächlich überall im farbenfrohen Landstrich Indiens in großer Zahl zu finden. Kerala bietet herrliche Strände, erholsame Bergluft, einen traditionsreichen Tee- und Gerwürzanbau sowie kulturelle Highlights durch die Vermischung indischer und europäischer Einflüsse. Durch den Besuch des "Periyar Wildlife Naturschutzgebiet" bieten sich dem Besucher zudem einzigartige Naturerlebnisse die diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

1. Tag: Anreise

Abflug von Deutschland. Flug über Delhi nach Kochi.

2. Tag: Ankunft in Kochi

Kochi ist eine geschichtsträchtige Kleinstadt direkt an der Malabar-Küste und wird auch „Venedig des Südens“ genannt. 1502 gründeten die Portugiesen ihre erste Handelsniederlassung in der Stadt und kurze Zeit später errichteten Sie hier die erste europäische Festung in Indien. Der berühmte Seefahrer Vasco da Gama starb 1524 in Kochi und wurde zunächst auch hier begraben. 1539 wurden seine sterblichen Überreste jedoch nach Lissabon überführt. Der Name Kochi kommt angeblich von den vielen kleinen Inseln, über die sich die Stadt erstreckt. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Kochi.

3. Tag: Von Kochi nach Munnar

Heute entdecken Sie die faszinierenden Sehenswürdigkeiten von Kochi vom Boot aus oder zu Fuß. Zu beginn sehen Sie die berühmten chinesischen Fischernetze von Kochi. Sie befinden sich an der Spitze des Fort Kochi und wurden von Händlern im 13. Jahrhundert nach Indien eingeführt. Weiter führt die Tour vorbei an der St. Frances Church, die älteste, noch bestehende europäische Kirche auf indischem Boden. In ihr befindet sich das Grabmal des berühmten Seefahrers Vasco da Gama, der dort für 14 Jahre begraben lag. Sein Grabstein steht immer noch an Ort und Stelle. Der Mattencherry Palast wurde vor nahezu 500 Jahren von den portugiesischen Einwanderern errichtet, zwischenzeitlich aber von den Holländern saniert, wodurch heute ein gemischter Baustil vorherrscht. Das besondere an diesem Palast ist aber nicht nur der Baustil sondern vor allem die wunderschönen Wandmalereien. Sie zählen zu den besterhaltenen Wandmalereien Indiens und zeigen verschiedene göttliche Szenerien. Im Innenhof des Palastes befinden sich mehrere hinduistische Tempel. Im Anschluss begeben Sie sich zu Fuß durch die kleinen, verwinkelten Straßen des „jüdischen Viertels“, vorbei an Antik- und Handarbeitsgeschäften bis hin zu der jüdischen Synagoge. Einige Bauwerke der „jüdischen Viertels“ sind bis in das Jahr 1000 nach Christus zurückdatiert und die Synagoge, die älteste bestehende Synagoge auf indischem Boden, stammt aus dem 16 Jahrhundert. In ihr befinden sich besonders interessante Details, wie der Kachelfußboden mit Motiven chinesischer Landschaften. Keine der wertvollen Kacheln gleicht der anderen. Am Nachmittag folgt der Transfer nach Munnar. Übernachtung im Hotel in Munnar..

4. Tag: Zu Tee und Gewürzen nach Munnar

Nachdem Sie in Kochi die tropische Hitze und das Meer genossen haben, bietet die frische und kühle Luft von Munnar eine willkommene Abwechselung. Munnar liegt auf einem Berg, direkt am Zusammenfluß dreier Flüsse, in 1530 m Höhe und ist umgeben von einer atemberaubenden Berglandschaft, die geprägt wird durch Tee- und Kardamom Plantagen.  Durch seine Lage kann man in Munnar einiges an exotischer Flora und Fauna bestaunen und spannende Tagesausflüge in die Umgebung unternehmen. Den Vormittag haben Sie in Munnar zur freien Verfügung. Nachmittag besichtigen Sie unter fachkundiger Führung die Stadt. Besonders spannend ist die „Christ Church Mattupetty Lake“ und das „Tata Tea Museum“. In letzterem können Sie Gegenstände zur Teeherstellung und des Teetrinkens aus der Kollonialzeit bestaunen und sich über die Grundlagen des Prozesses zur Teegewinnung informieren. Übernachtung im Hotel in Munnar.

5. Tag: Von Munnar zum Naturerlebnis in Thekkady

Heute führt Sie Ihre Reise vom „Land des Tees“ in das „Land der Gewürze“ nach. Thekkady, Die Stadt liegt im 777 km² großen Periyar Wildlife Naturschutzgebiet. Der Park bietet eine große Vielfalt an unterschiedlichster Tierarten. Hier sind u. a. Bisons, Elefanten, Leoparden, Mungo sowie Bartaffen zu Hause. Besonders stolz ist man auf das Vorkommen von bis zu 40 Tigern im Gebiet, die auf grund Ihrer Scheu aber kaum jemand zu Gesicht bekommt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem wunderschönen Periyar-See, der Wasserstelle des Naturschutzgebietes. Hier bietet sich die einmalige gute Möglichkeit die Wildtiere Indien hautnah und sicher in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Übernachtung im Hotel in Thekkady.

6. Tag: Von Thekkady nach Kumarakom

Nach dem Frühstück brechen wir auf zu einer Besichtigung einer Gewürzplantage im Umland von Thekkady. Danach machen Sie sich auf den Weg vom „Land der Gewürze“ zu den idyllischen „Backwaters“ von Kumarakom. Die „Backwaters“ sind kleine, verzweigte Wasserstraßen im Hinterland von Kerala und der Eingang zu einer ruhigen, mystischen Welt inmitten von Mangroven-Wäldern, grünen Reisfeldern, Palmen am Ufersaum und Hütten, erbaut aus den Bestandteilen von Kokosnüssen und -Palmen. Nach der Rückkehr: Übernachtung im Hotel in Kumarakom.

7. Tag: Backwatger Cruise: Von Kumarakom nach Alleppey          

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Kumarakom und die Umgebung besser kennen zu lernen. Am Nachmittag folgt der Transfer zum Lageplatz der berühmten Hausboote, die für die Region der „Backwaters“ typisch sind und die Wasserstraßen befahren. Sie Genießen die Landschaft und das Wasser den Nachmittag über auf dem Hausboot, mit dem Sie durch die ruhigen Gewässer vorbei an Seen und Dörfern schweben. Die große Faszination, die von dieser "Wasserwelt" ausgeht läßt sich nur schwer beschreiben, also genießen Sie sie einfach nur. Übernachtung auf dem Hausboot in Alleppey.

8. Tag: Von Alleppey  nach Kovalam   

Nach einer ruhigen Nacht und einem Frühstück auf dem Hausboot gehen wir von Bord und fahren von Alleppy nach Kovalam. Kovalam ist durch seinen ruhigen Flair und seine Strandnähe ein beliebtes Reiseziel zum entspannen. Die malerische und geruhsame Umgebung lädt ein zum verweilen und macht es besonders leicht, z. B. eine verjüngende Ayurveda-Massage zu genießen. Übernachtung im Hotel in Kovalam.

9. Tag: Die Rajas von Travancore und der Strand von Kovalam

Der heutige Ausflug bringt Sie in das ca. 60km entfernte Padmanabhapuram, wo die den berühmten Alten Palast des Rajas von Travancore besichtigen können. Einige Teile dieses größten Holzgebäudes Indiens stammen aus dem Jahre 1550, doch jeder Herrscher wollte seinen eigenen Teil hinzufügen, so besteht der gesamte Komplex heute aus 14 verschiedenen Palästen. Er ist er eines der besten Beispiele für die traditionelle Kerala-Architektur. Nach der Rückkehr in Kovalam steht der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um z. B. den Strand zu genießen oder die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung im Hotel in Kovalam.

10. Tag: Rückreise nach Deutschland

Heute verabschieden Sie sich von Kerala. Transfer zum Flughafen nach Thiruvananthapuram. Rückflug über Delhi nach Deutschland.

 

----------------------------------------------------------------------------------

Leistungen:

    • Flug von vielen Flughäfen in Deutschland via Delhi nach Kochi, Rückflug von Thiruvananthapuram via Delhi nach Deutschland, inkl. aller Sicherheitsgebühren und Steuern
    • 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels/Hausbooten im Doppelzimmer, (Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage) alle Zimmer inkl. Bad/WC
    • Halbpension vom Abendessen am ersten Abend bis zum Frühstück am letzten Tag
    • Moderner Reisebus für die gesamte Reise. Alle Transfers und Besichtigungen wie im Programmvorschlag angegeben. (Exkl. möglicher Eintrittsgebühren und Trinkgelder vor Ort.)
    • deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise (9 Tage)
    • Deutsch-oder Englischsprachige örtliche Reiseführungen
    • Auf Wunsch: 1 Freiplatz im Einzelzimmer für die Gruppenleitung
    • Organisation des kompletten Wochen- und Fachprogramms (exkl. möglicher Fahrt-, Führungs- und Eintrittskosten)
    • Detaillierter Wochenplan für jeden Reiseteilnehmer
    • moveo-Servicepaket: ein eine Reisekarte Rajahstan, inkl. Reiseroute sowie einen Sprachführer für die Gruppenleitung
    • Reiserücktrittsversicherung für alle Reiseteilnehmer
    • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

Reisepreis, inkl. Flug aller Leistungen ab:        1.159,- €


Info-Anfrage