Bild Ostsee - Rügen Nr. 1 Bild Ostsee - Rügen Nr. 2 Bild Ostsee - Rügen Nr. 3 Bild Ostsee - Rügen Nr. 4 Bild Ostsee - Rügen Nr. 5

Deutschlands größte Insel lockt mit feinen Sandstränden, mondänen Badeorten mit Villen im Stil der Bäderarchitektur, bizarren Küstenformen und einer vielseitigen Flora und Fauna. Entdecken Sie das Kap Arkona mit seinen zwei Leuchttürmen oder genießen Sie den unvergesslichen Blick von den Kreidefelsen auf Rügen, welche der Romantiker Caspar David Friedrich in seinem berühmten Gemälde so eindrucksvoll festgehalten hat. Entdecken Sie Rügen mit all seinen Höhepunkten: Binz, Sellin, der rasende Roland oder wie wäre es mit einem Tagesausflug nach Stralsund mit seiner Altstadt, die zum Weltkulturerbe zählt. Vielfältige Freizeitaktivitäten wie Sport und Kultur runden das Angebot ab und machen die Insel zu einem beliebten Reiseziel für Ihre Universitäts- und Hochschulfahrt!

 

Leistungsbeispiel Gruppenreise Rügen:

  • Busfahrt in einem komfortablen Fernreisebus, inkl. 500 Freikilometer für Exkursionen vor Ort
  • Alternativ: Bahnfahrt, Details auf Anfrage
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

Info-Anfrage

 

Unterkunftskategorie:

A1: Das beliebte Naturfreundehaus auf Rügen verfügt über ein Gelände von 20.000 qm und besteht aus einem Gästehaus mit sechs Zimmern (wahlweise Einzelzimmer oder Doppelzimmer oder Vierbettzimmer; sechs Hütten mit bis zu 8 Betten in Doppelstockbetten). Desweiteren gibt es noch Bauwagen mit Betten und Schlafen im Heu. Bis zu 80 Betten können belegt werden. Das Gästehaus hat zwei Bäder auf dem Flur und für die Hütten und Zelter gibt es zwei Sanitärtrakte. Das NFH hat einen gemütlichen Gastraum (70 qm) mit Kaminofen und zusätzlich einen Seminarraum mit 44 qm. Bei gutem Wetter können die Gäste draußen auf der Terrasse und im Biergarten sitzen. Lagerfeuer ist an zwei verschiedenen Stellen möglich. Hier besteht die Möglichkeit, in verschiedenster Art und Weise seine Freizeit zu gestalten, z.B.: Wikingerdreikampf, Wandertouren, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, KreideKreativ, Radwandern oder Wanderreiten.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 129,- €

B1: Die Jugendherberge in Binz liegt mitten im historischen denkmalgeschützten historischen Bereich, direkt an der Strandpromenade. Von hier aus können Sie leicht auf Erkundungstour gehen, denn alle Attraktionen auf Rügen lassen sich von hier aus gut erreichen. Insgesamt stehen 143 Betten in 5– bis 8-Bett Zimmern zur Verfügung. Für die Gruppenleitung 3– bis 4-Bettzimmer mit eigenem Bad und WC zur Verfügung. Alle Zimmer haben eine Waschgelegenheit auf dem Zimmer. Die sanitären Anlagen befinden sich auf dem Gang. Gruppenräume zur Besprechung des Tages stehen ebenfalls zur Verfügung. Zusätzlich bietet das Haus einen Billardtisch, Tischtennisplatten, Internetterminal und Volleyballfeld am Strand direkt vor der Tür. Inklusive Halbpension.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 189,- €

 

Info-Anfrage

 

Rügen entdecken:

ÖPNV-Ticket:Erkunden Sie Rügen mit dem öffentlichen Nahverkehr. Ein Tagesticket ist gültig auf ganz Rügen und Stralsund, (nicht auf Hiddensee).

Als Start Ihrer Studienfahrt nach Rügen empfehlen wir Ihnen eine Inselrundfahrt. Wenn Sie mit Ihrem eigenen Bus unterwegs sind stellen wir Ihnen den Reisführer, der Ihnen die Insel näher bringt. Wenn Sie mit der Bahn anreisen, bestellen wir Ihnen gerne einen Bus für die Rundfahrt.

Gerne organisieren wir Ihnen an verschiedenen Orten auf Rügen wie Binz oder Sellin auch eine Stadtführung.

Auf Rügen können wir Ihnen für fast jeden Fachprogrammschwerpunkt eine maßgeschneiderte Themenführung anbieten. Einige Anregungen hierzu finden Sie in den nachfolgenden Fachprogrammschwerpunkten. Sollte Ihnen eine spezielle Fachführung fehlen, fragen Sie uns bitte, wir versuchen gern, diese für Ihre Gruppe zu realisieren.

Erkunden Sie die Insel mit dem Rasenden Roland. Die Eisenbahn verbindet nun schon seit 1895 die verschiedenen Seebäder auf Rügen mit gemütlichen 30 km/h. Steigen Sie ein und erleben Sie Eisenbahnromantik pur.

Der Königsstuhl ist das Highlight auf Rügen. Von den 117 m hohen Kreidefelsen hat man einen unvergleichbaren Ausblick. Kombinieren Sie den Besuch des Wahrzeichens mit dem Besuch des Nationalpark-Zentrums Königsstuhl, denn Deutschlands kleinster Nationalpark hat einiges zu bieten: Auf Wunsch können Sie hier an einer der zahlreichen Führungen teilnehmen. Gerne organisieren wir für Sie auch eine Naturerlebniswanderung mit verschiedenen Themenschwerpunkten wie Kreide, Kliff und Meeresstrand. Die Wanderungen bringen Ihnen die einmalige Natur näher.

Besuchen Sie das Jagdschloß Granitz. Das Schloß, das stark an eine Burg erinnert, liegt mitten in einem Buchenwald in der Nähe von Binz und wurde zwischen 1836-1846 für Fürst Wilhelm Malte zu Putbus errichtet. Vom Aussichtsturm den man über 154 Stufen erklimmen kann, hat man einen herrlichen Ausblick über die Landschaft. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen gerne Führungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten wie Jagd und Architektur oder auch Wanderungen mit Rangern des Biosphärenreservats zum Jagdschloß.

Kap Arkona: Der nördlichste Punkt auf Rügen in der Nähe von Putgarten ist gleichzeitig einer der Höhepunkte auf der Insel. Die zwei Leuchttürme am Kap sind zu einem der Wahrzeichen geworden. Der Schinkel-Leuchtturm ist der älteste an der Nordseeküste und kann mit Ihrer Gruppe besichtigt werden. Hier werden auch Ausstellungen gezeigt. Der neue Leuchtturm ist noch in Funktion. Die traumhafte Aussicht von dem 13 m hohen Burgwall von der Burg Jaromarsburg ist einen Besuch wert.

Besuchen Sie das Tor zu Skandinavien! Der Stadthafen Sassnitz mit seiner 1.450 m langen Mole ist Anziehungspunkt für Rüganer und Inselbesucher gleichermaßen. Mit einer Hafenatmosphäre lädt der Hafen zum Verfolgen der Schiffe am Horizont ein. Wie wäre es mit einer Hafenrundfahrt oder dem Besuch eines echten U-Bootes, der H.M.S. Otus. Das U-Bootmuseum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen gerne eine Führung.

Entdecken Sie eine weitere Attraktion Rügens: das längste Gebäude Deutschlands. Mit dem ca. 5 km langen Koloss von Rügen wollte die Nationalsozialistische Organisation "Kraft durch Freude" (KdF) die größte Kuranlage Europas bauen. Heute befinden sich in dem Koloss 5 Museen, eine Bildergalerie und Sonderausstellungen. Unter anderem das NVA Museum, ein Militärmuseum, ein Eisenbahn- und Technikmuseum, wo ca. 30 Lokomotiven und Oldtimer-Busse ausgestellt werden oder das KdF Museum mit einer 18 m- Modellanlage "KdF-Seebad Prora". Interessant ist auch das Dokumentationszentrum mit seiner Ausstellung, die die staatliche Organisation der Freizeit im Nationalsozialismus in den machtpolitischen Rahmen einordnet. Bei Interesse organisieren wir Ihnen eine Führung.

Exkursionen in die Umgebung:

Erleben Sie das einzigartige Panorama von Stralsund. Manche behaupten, wer Stralsund nicht vom Wasser aus gesehen hat, der hat die Stadt nicht gesehen. Die Altstadt wurde 2002 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Am Besten erkunden Sie die Stadt mit einer Stadtführung.

Ein Besuch im neuen Ozeanum sollte man sich wenn man in Stralsund ist nicht entgehen lassen. Unter der Schirmherrschaft des Deutschen Meeresmuseum lädt das Ozeanum zu einer Entdeckungsreise in den nördlichen Meeren ein. Die Architektur des Museums reiht sich in die historische Speicherarchitektur ein und ist dennoch ein schöner moderne Kontrast. Gerne organisieren wir für Sie im Ozeanum eine Führung für Ihre Gruppe wie zum Beispiel die "Riesen der Meere" mit einem Fokus auf Wale.

Besuchen Sie die Stralsunder Brauerei. Erfahren Sie bei einer Führung durch die Brauerei allerhand über das traditionsreiche Bierbrauen in Stralsund.

Hafenrundfahrt in Stralsund. Erleben Sie die schöne Stadt vom Wasser aus und lauschen Sie den erläuternden Kommentaren des Kapitäns. Die Route führt bis zur neuen Rügenbrücke und dauert ca. anderthalb Stunden.

Erkunden Sie Hiddensee! Trotz der vielen Besucher in den Sommermonaten ist die Schwesterinsel Hiddensee ein Naturkleinod in der Ostsee geblieben. Absolutes Highlight auf Hiddensee ist der Dornbusch. Der Aussichtspunkt hinter dem Kloster ist der höchste Punkt der Insel und von hier aus kann man bei klarem Wetter bis nach Dänemark sehen. Der runde Leuchtturm, Wahrzeichen von Hiddensee kann jeden Tag bestiegen werden zwischen 10.00-16.30 Uhr (April-Oktober). Beachten Sie: Bei dem Besuch der Insel Hiddensee wird eine Kurabgabe in Höhe von 1,50/Person erhoben.

Info-Anfrage