Bild Paris Nr. 1 Bild Paris Nr. 2

Paris, das faszinierende Herz Frankreichs, ist nicht umsonst der Inbegriff einer lebenshungrigen und feinsinnigen Metropole. Ob Museen, Architektur, Theater oder Jazzclubs, Paris bietet eine unglaubliche Vielfalt kultureller Möglichkeiten. Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Champs-Elysées, Notre Dame oder den großartigen Schätzen des Louvre, laden überall in der Stadt Parks und Straßencafés zum Verweilen ein.

Leistungsbeispiel:

An- und Abreise:

  • Hin- und Rückfahrt im günstigen Gruppentarif der Deutschen Bahn
  • Platzreservierung, EC- und IC- Zuschläge sowie Buchungsgebühr der Deutschen Bahn
  • alternativ: Busfahrt in einem komfortablen Fernreisebus oder Flug z. B. ab/bis Köln/Bonn oder Stuttgart, inkl. aller Sicherheitsgebühren und Steuern

Unterkunft und Service:

  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Stadtführung nach Themenschwerpunkt
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

Unterkunftskategorie:

STANDARD
Das gemütliche, familiäre Hotel** befindet sich am Montmartre in der Rue Albert. Mit der Metro ist das ganze Stadtgebiet ideal zu erreichen. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad und WC, TV, Minibar, Telefon. Im Hotel befindet sich außerdem ein hauseigenes Restaurant.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab:

249,- €

KOMFORT
Das komfortable Hotel befindet sich im zentralen V. Pariser Arrondissement in der Nähe vom Panthéon. Die Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums sind innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad und WC, Satelliten-TV und Telefon ausgestattet. Im Hotel befinden sich eine gemütliche Bar und ein Restaurant.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab:

299,- €

Anregungen für das Wochenprogramm:

    • Der Louvre
      Die frühere Residenz der französischen Könige ist heute das größte und meistbesuchte Museum der Welt. Auf seinen ca. 60.600 m² Ausstellungsfläche beherbergt das in 1793 eröffnete Museum in etwa 35.000 Exponate, darunter Meisterwerke wie die berühmte Mona Lisa, sowie die Venus von Milo.
       
    • Der Eiffelturm
      Das Symbol französischer Ingenieurbaukunst und Wahrzeichen der Stadt Paris wurde von Gustave Eiffel im Jahre 1889 errichtet, anlässlich der Pariser Weltausstellung. Besucher können den Turm zu Fuß oder mit einem Aufzug erklimmen. Zu jeder vollen Stunde lassen 20.000 Glühbirnen das Eisenmonument in einem besonderen Licht leuchten. Der Eiffelturm ist mit seinen 324 Metern das Höchste Gebäude von Paris.
       
    • Notre Dame
      Die Kathedrale Notre Dame, welche auf der Ile de la Cité steht, gehört zu den bedeutendsten Bauwerken des Landes. Sie ist im Stil der Früh– und Hochgotik gebaut. Früher fanden hier die Krönungen der Könige und Königinnen Frankreichs statt, darunter die von Napoleon Bonaparte. Insbesondere durch Victor Hugos „Der Glöckner von Notre-Dame“ erlangte Notre Dame einen hohen Bekanntheitsgrad.
       
    • Sacré-Coeur
      Die Basilika, welche 1873 als Sühnekirche in 130 Meter Höhe auf dem Hügel von Montmartre erbaut wurde, thront sichtbar über der Stadt und symbolisiert den Fortbestand der Kirche trotz politischer Unruhen nach 1789. Von der Kuppel hat man einen sehr schönen Ausblick über die Stadt.
       
    • Arc de Triomphe
      Mit dem Bau des Triumphbogens wurde nach dem erfolgreichen Österreichfeldzug Napoleons 1806 begonnen, fertiggestellt wurde er jedoch erst in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts. Die Helden der französischen Militärgeschichte und die Orte der bedeutendsten Siege Frankreichs sind an den Wänden verewigt.
       
    • Tagesausflug zum Schloss Versailles
      Das Reich des Sonnenkönigs Louis XIV liegt nur etwa 20 km von Paris entfernt und ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten Frankreichs. Der Besucher kann verschiedene Ausstellungen zur Geschichte des Schlosses und seiner Monarchen besuchen, die barocke französische Schlossbaukunst bewundern, durch weitläufige Lustgärten wandeln und sich ganz und gar königlich fühlen. Ein Highlight ist natürlich der geschichtsträchtige Spiegelsaal, in welchem u. a. 1871 das Deutsche Reich ausgerufen und 1919 das Ende des Ersten Weltkriegs besiegelt wurde.