Bild Split Nr. 1

Split ist die größte Stadt Südkroatiens und gilt im Volksmund als Hauptstadt Dalmatiens. Sie liegt direkt an der Adria-Küste und verströmt mit ihrer Palmengesäumten Promenade einen entspannten mediterranen Flair. Die Ursprünge der  bedeutenden Hafenstadt sind auf den Diokletianspalast zurückzuführen, der 1979 mitsamt der malerischen Innenstadt Splits von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Auch die vor der Küste liegenden Inseln und das Umland bieten sich als Ausflugsziele an.

 

Vorschlag für eine 5-tägige Universitäts- und Hochschulfahrt nach Split:

 
1. Tag: Willkommen in Split:

Ankunft in Split und Transfer vom Flughafen zur Unterkunft. Nach dem Einchecken besteht die Möglichkeit, noch einen abendlichen Spaziergang durch Split zu machen oder sich auf die ein oder andere Weise von der Anreise zu erholen.


2. Tag: Ein Tag in Split:

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihren ersten Tag in Kroatien mit einer halbtägigen Stadtführung durch Split. Gerne stellen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Stadtführung nach Ihren Wünschen und Themenschwerpunkten zusammen, zum Beispiel durch das historische Stadtzentrum von Split. Danach fällt Ihnen die Orientierung vor Ort sehr viel leichter.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend können wir für Ihre Gruppe einen Tisch in einem landestypischen Restaurant reservieren, damit Sie den Abend entspannt ausklingen lassen können


3. Tag: Ein aktiver Tag am Strand

Besuch von Bačvice, dem Stadtstrand Splits. Dieser Sandstrand liegt im Herzen der Stadt, gleich neben dem Hafen. Ein traumhafter Ort zum angestrengten Schwimmen oder entspannten Sonnenbaden.

Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit die neue Trendsportart „Stand-Up Paddling“ auszuprobieren. Bei einem ca. 4-stündigen Kurs erlernen Sie zunächst die Technik, bei der man auf einem kurzen, breiten Board steht und sich mithilfe eines langen Paddels fortbewegt. Danach werden Sie zu den schönsten Ecken der Bucht geführt und lernen so Split vom Wasser aus kennen.

4. Tag: Museumsbesuch

Heute ist der Besuch des kroatischen Maritim-Museums geplant. Im Jahre 1997 wurden das Marine– und Maritimmuseum Split sowie weitere Sammlungen zu diesem Museum zusammengeführt. Heute befindet es sich im einzigen vollständig erhaltenem Wehrgebäude der Stadt, dem Fort Grip aus dem 17. Jahrhundert. Ausgestellt werden Artefakte und Dokumente, die die Geschichte der Seefahrt an der adriatischen Küste von der Urzeit bis in die Moderne erzählen.

5. Tag: Abreise

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor die Rückreise nach Deutschland erfolgt.

Info-Anfrage

Leistungsbeispiel Universitäts- und Hochschulfahrt Split:

  • Flug von vielen Flughäfen in Deutschland nach Split
  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Frühstück
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Freiplätze für die Gruppenleitung
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort für jeden Teilnehmer
  • Insolvenzversicherung

Info-Anfrage

Unterkunftskategorie:

A1: Das beliebte Hostel begrüßt Sie im Herzen von Split, nur ca. 5 Gehminuten vom berühmten Diokletianspalast und der Küste entfernt. Sie wohnen in Sechs– bis Achtbettzimmern mit Gemeinschaftsdusche/WC, für die Lehrer stehen Einzelzimmer mit privatem Badezimmer zur Verfügung. Die hauseigene Lounge lädt zum Entspannen ein und verfügt über einen Flat-Screen TV. Jeden Morgen wird Ihnen ein reichhaltiges Frühstück serviert und auch die voll ausgestattete Gemeinschaftsküche kann von Ihnen genutzt werden. In direkter Nähe zum Hostel befinden sich zahlreiche Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 239,- €

B1: Das Feriendorf befindet sich direkt am Meer und bietet einen wunderschönen Strand im Osten von Split. Dank seiner Lage auf der Halbinsel in der Nähe des Flusses und seinem dichten Wald, welcher einen tiefen Schatten gewährt, ist es in Stobreč sogar in der heißesten Jahreszeit angenehm. Dem Camp wurde der Preis Federcampeggia für seine Gastfreundschaft und sein Umweltbewusstsein verliehen. Das Camp ist fast das ganze Jahr hindurch geöffnet und kann insgesamt 1.200 Gäste aufnehmen. Es verfügt über vollständig ausgestattete und klimatisierte Mobilheime, welche 12, 24 und 32 m² groß sind und mit einem oder zwei Schlafzimmern, Bad, WC und einem großen Wohnzimmer mit Küche ausgestattet sind. Weniger als 100 Meter entfernt befinden sich viele Restaurants, Pizzerien, Nachtclubs und Café- Bars. Es stehen auch zahlreiche sportliche Inhalte zur Verfügung wie Tennis, Golf, Fußball, Bogenschießen, Paintball und Reiten. Organisiert werden auch Raftingausflüge.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 259,- €

Info-Anfrage

Split entdecken:

  • Machen Sie eine Stadtführung durch Split und orientieren Sie sich zu Anfang in dieser 1700 Jahre alten Stadt mit ihrer antiken Architektur. Es gibt zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten: Besuchen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, den Palast und lernen Sie die Geschichte des kontroversen Kaisers Diokletian kennen. Flanieren Sie an der Riva entlang oder besuchen sie den Fischmarkt.
     
  • Der Marjan-Park liegt auf einer Halbinsel im Westen Splits. Die wunderschöne Natur eignet sich hervorragend zum Spazierengehen, Joggen oder einfach nur Entspannen. Unbedingt sollte man den Aufstieg zur Spitze des Marjan-Hügels unternehmen. Dabei gibt es mehrere Etagen, deren erste ein Terrassencafé zu  bieten hat, wo man mit Blick auf Split einen Kaffee trinken kann. Ganz oben angekommen ist der Ausblick über die Stadt und die umliegenden Inseln absolut fantastisch.
  • Das Archäologische Museum Split ist das älteste Museum ganz Kroatiens und wurde im Jahre 1820 gegründet. Etwa 150.000 archäologische Gegenstände aus der Urzeit, der römisch-altchristlichen Periode sowie aus dem frühen Mittelalter und der Zeit der kroatischen Volksherrscher werden hier ausgestellt. Auch antikes und mittelalterliches Geld können Sie begutachten. Das Museum verfügt außerdem über eine eigene Restaurations-– und Präparationswerkstatt sowie einem Zeichen– und Dokumentationsatelier.
     
  • Die Kathedrale von Split befindet sich auf dem Peristylplatz des Diokletienpalasts und wurde im 4. Jahrhundert erbaut - sie gilt somit als älteste Kirche der Welt. Auch der extravagante Glockenturm gehört zu den besterhaltensten der adriatischen Küste und wurde zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert ergänzt. Vom Glockenturm aus hat man einen hervorragenden Blick über die Stadt.
     
  • Der Diokletianpalast ist eine beispiellose Kombination aus Festung und Villa. Er bildet das historische Herz der Stadt und ist eines der bedeutendsten Werke spätantiker Architektur. Im Zentrum des Palastes finden Sie einen großen Platz, das Peristyl, von dem aus früher der Kaiser zum Volk sprach. Nicht umsonst gehört der Palast schon seit 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe
  • Besuch der Kunstgalerie Split. In der dauerhaften Ausstellung können Sie Werke aus der Zeit des 14. Jahrhunderts bis heute bestaunen und sich einen Überblick über die Entwicklung der lokalen Kunstszene verschaffen. 1931 gegründet und 2009 in neuen und moderneren Räumlichkeiten wieder eröffnet, gehören Gemälde und Skulpturen führender kroatischer Maler zum Inventar des Museums.
  • Das Kroatische Nationaltheater Split wurde im Jahre 1893 gegründet und befindet sich auf dem Gaje-Bulat Platz. Heute finden hier ca. 300 Vorstellungen jährlich statt. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Oper oder eine Ballettaufführung in einem der größten und ältesten Theater Dalmatiens zu besuchen.
  • Das Volkskundemuseum beschäftigt sich mit der reichen Tradition und dem Erbe von Split und Dalmatien. Hier werden Schmuck, Waffen, Kostüme und Kunststickereien nebeneinander ausgestellt.

  • Besuch des Städtischen Museums. Untergebracht in einem faszinierenden gotischen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, stellt das Museum Fotografien, Dokumente, Karten und alte Papiere aus, die die Geschichte der Stadt erzählen.

Aktiv/Sport:

  • Wer gerne taucht, ist in Split genau richtig. Zahlreiche Tauchzentren bieten ebenso viele Möglichkeiten und die Region Mitteldalmatien wird darüber hinaus als die Nr. 1 Adresse fürs Tauchen in ganz Kroatien bezeichnet.
     
  • Ebenfalls im Meer gleich bei Split besteht die Möglichkeit die neue Trendsportart „Stand-Up Paddling“ auszuprobieren. Bei einem ca. 4-stündigen Kurs erlernen Sie zunächst die Technik, bei der man auf einem kurzen, breiten Board steht und sich mithilfe eines langen Paddels fortbewegt. Danach werden Sie zu den schönsten Ecken der Bucht geführt und lernen so Split vom Wasser aus kennen.
     
  • Besuch des Split Sports House of Fame. Die Stadt hat eine erstaunliche Vielfalt an Sportgeschichte, die in diesem Museum mehr als gut dokumentiert wird. Viele Events und Ausstellungen gehören außerdem zum Angebot.
     
  • Wandern im Naturpark Biokovo. Ungefähr 1,5 Stunden Fahrt von Split entfernt liegt dieser einzigartige Gebirgszug. Momentan gibt es 19 offizielle Wanderrouten sowie 2 Lehrpfade, die Sie durch den Park führen. Über die komplette Fläche verteilt finden Sie außerdem Informations– und Präsentationszentren.
     
  • Bačvice ist der Stadtstrand Splits, ein Sandstrand im Herzen der Stadt, gleich neben dem Hafen. Dort finden an heißen Tagen mehr als 10 000 Badelustigen Platz. Ein traumhafter Ort zum angestrengten Schwimmen oder entspannten Sonnenbaden.

Exkursionen in die Umgebung:

  • Ausflug nach Hvar Island. Die beliebte Insel ist von Split aus leicht mit der Fähre zu erreichen. Lassen Sie sich von der sieben Jahrhunderte alten Festung und ihren Stadtmauern beeindrucken. Besuchen Sie die berühmte Piazza, die von einigen als der schönste Platz ganz Dalmatiens bezeichnet wird, die Altstadt oder die von Palmen gesäumte Promenade. Auch schwimmen ist hier kein Problem, denn es gibt zahlreiche unberührte Strände, die fußläufig erreichbar sind.
     
  • Exkursion nach Makarska. Der malerische Ort liegt südlich von Split und soll mitunter über die schönsten Strände Kroatiens verfügen. Feiner Kieselstrand und glasklares Meer sowie prachtvolle Gebäude und Museen erwarten Sie.
     
  • Ein Ausflug in den Nationalpark Krka ist ein absolutes Muss für jeden Split Besucher. In dem malerischen Naturpark kann man zwischen Wasserfällen und wunderschöner Flora auf Holzstegen spazieren gehen und natürlich unzählige Fotos machen. Oder man wählt eine längere Wanderung auf dem Educational Trail, der nebenbei noch zahlreiche Informationen zur lokalen Flora und Fauna preis gibt. Oder man unternimmt eine Bootstour auf die Insel Visovac inmitten des Sees, die mit ihrer traumhaften Aussicht und dem  Franziskanerkloster aus dem 15. Jahrhundert einiges zu bieten haben.
     
  • Fahrt nach Trogir. Circa 27 km von Split entfernt, ist dieser kleine Ferienort an der Riviera ein beliebtes Ausflugsziel. Ganz besonderen Charme versprüht Trogirs altes Stadtzentrum, das durch einen Kanal vom Festland getrennt ist. Enge Gassen, zahl-reiche historische Gebäude sowie eine beeindruckende Uferpromenade erwarten Sie.

Info-Anfrage