Bild Rajasthan Rundreise Nr. 1 Bild Rajasthan Rundreise Nr. 2 Bild Rajasthan Rundreise Nr. 3 Bild Rajasthan Rundreise Nr. 4 Bild Rajasthan Rundreise Nr. 5 Bild Rajasthan Rundreise Nr. 6

Rajasthan Rundreise

 

Auf Grund einer unglaublichen Fülle kultureller Highlights ist Rajasthan nach wie vor die vielseitigste Region in Indien. Entdecken Sie die wechselvolle Geschichte des stolzen Volkes der Rajputen und tauchen Sie ein in die Geschichte der Maharajas und der Mogulen. Neben den wunderschönen Bauwerken, die noch heute vom verschwenderischen Reichtum der Herrscher der Vergangenheit berichten, erleben Sie die bunte Vielfalt der heutigen Gesellschaft.


StepMap Rajasthan Rundreise

1. Tag: Delhi – von der Mogulzeit zum politischen Zentrum Indiens

Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel. Am Vormittag Stadtführung durch Neu Delhi und Besichtigung vieler interessanter Sehenswürdigkeiten wie z.B. Humayun’s Grab, ein schönes Beispiel mogulischer Kunstfertigkeit, den Regierungspalast, das Parlamentsgebäude. Auf Wunsch: Gespräch mit einem Abgeordneten einer im Parlament vertretenen Partei, Themenschwerpunkt nach Absprache. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Tour durch Alt Delhi und sehen das imposante Rote Fort und die riesige Jama Masjid Moschee, 1650 erbaut von Shah Jahan, das Grabmal Raj Ghat und Chandni Chowk. Der Abend steht zur freien Verfügung.

2.Tag: Auf der alten Seidenstraße nach Mandawa

Am frühen Morgen Fahrt zur Stadt Mandawa, in der Region Shekhawati im Westen von Delhi. Nach der Ankunft Check-In im Hotel. Am Nachmittag Stadtbesichtigung und Besuch der lokalen Basare und Havelis, traditioneller Häuser mit schönen Innenhöfen und Wandmalereien. Den Mittelpunkt der Stadt, durch den früher die alte Seidenstraße verlief, bildet das inzwischen zum Hotel umgebaute Fort.

3.Tag: Ankunft in Rajasthan, dem Land der Könige

Weiterfahrt nach Rajasthan in die stark befestigte Stadt Bikaner, die berühmt ist für ihre Kamelfarmen und die bunt gemischte Bevölkerung. Besuch des National Research Center on Camel. Gespräch mit einem Mitarbeiter über Probleme und Erfolge. Danach Weiterfahrt und Besichtigung des Junagarh Fort, dass mit seinen beeindruckenden Schutzvorkehrungen noch heute sehr gut erhalten ist. Am Nachmittag Besuch des Maharaja Palastes. Übernachtung im Hotel.

4.Tag: Besuch der „Goldenen Stadt“ Jaisalmer

Weiterfahrt in die rajasthanische Wüste zu Indiens romantischster Stadt Jaisalmer, die direkt am Rand der Wanderdünen der Thar Wüste gelegen ist. Aufgrund der Errichtung aus gelbbraunem Sandstein wird Jaissalmer auch Die goldene Stadt genannt. Nach der Ankunft Check-In im Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

5. Tag: Gadi Sagar, der See in der Wüste

Am Morgen Stadtbesichtigung von Jaisalmer mit Besuch des Wasserreservoirs Gadi Sagar und der Zitadelle, die den 80 m hohen Trikutaberg beherrscht. Am Abend unternehmen Sie eine Fahrt zu den auf einem Hügel gelegenen herrschaftlichen Grabstätten, um von dort den Sonnenuntergang zu bewundern.

6.Tag: Nach Jodhpur, in die Stadt der Brahmanen

Von Jaisalmer reisen Sie weiter zu der spektakulären Festungsstadt Jodhpur. Jodhpur ist wegen der Farbe ihrer Häuser auch bekannt als die "Blaue Stadt". Traditionell kennzeichnete die Farbe Blau die Zugehörigkeit der Bewohner zur Kaste der Brahmanen, allerdings haben heute auch Nicht-Brahmanen diesen Brauch übernommen. Man sagt der Farbe nach, dass sie ein effektives Mittel zur Abwehr von Moskitos sei.
Die Stadt wird überragt von der historischen Festungsanlage Meherangarh, welche auf einem Felsen liegt. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

7.Tag: Zum Felsenpalast von Meherangarh

Heute besuchen Sie Meherangarh, eine Festungsanlage, die sich auf einem 123 Meter hohen Felsen befindet und die Stadt Jodhpur überragt, mit der sie durch eine sich den Berg hinaufwindende fünf Kilometer lange Straße verbunden ist. Die Festung befindet sich noch heute im Besitz der Nachfahren und war noch bis 1943 von der fürstlichen Familie bewohnt. Das Plateau hat drei Bereiche: den Palast im Nordwesten, eine große Terrasse östlich des Palastes und den stark befestigten Teil im Süden.

8.Tag: Erfrischung am Mount Abu

Auf Serpentinen kurvt der Wagen durch großartige Felslandschaft zu Rajasthans einzigem Höhenkurort hinauf, dem rund 1200 m hoch in den Aravalli-Bergen gelegenen Mount Abu. Jeden Sommer suchen hier die Menschen Zuflucht vor der Hitze der Ebene. Gäste rudern auf dem Nakki-See oder feiern ihren Honeymoon. Am Nachmittag Besichtigung des weltberühmten Dilwara Jain Tempels, abends Weiterfahrt zum Sunset Point.

9.Tag: Zum Tiger von Eschnapur

Am Morgen Weiterfahrt nach Udaipur. Der große Maharaja-Palast, in dem bis 1956 der Maharana von Mewar regierte, wird heute als Museum sowie als Hotel genutzt.Udaipur, im besonderen das Lake Palace Hotel, mitten im Pichola-See gelegen, war Drehort für Fritz Langs Filme Der Tiger von Eschnapur und Das indische Grabmal.

10.Tag: Die Tempel und Gärten von Udaipur

Sie beginnen die Besichtigung Udaipurs mit einem Besuch des wunderschönen Stadtpalastes, der 1725 erbaut wurde und mehrere kleinere Paläste umfasst. Weiterhin besuchen Sie den Jagdish Temple, der dem Gott Vishnu gewidmet ist und 1651 von Maharaja Jagat Singh I erbaut wurde. Besichtigen Sie im Anschluss die interessanten Museen der Stadt, die Gärten der Ehrendamen, das Pratap Denkmal zu Ehren von Maharana Pratap, die Sajan Niwas Gärten und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

11.Tag: Ins rosarote Jaipur

Am frühen Morgen Fahrt oder Flug zur Hauptstadt Rajasthans nach Jaipur. Die Bezeichnung als „Pink City“ bezieht sich auf die rosarote Farbe der Gebäude im Altstadtviertel. Den Anstrich erhielt sie Ende des 19. Jahrhunderts in Vorbereitung auf den Besuch von Prinz Albert von England, dem Ehemann der britischen Königin Victoria. Rosarot ist Rajasthans traditionelle Farbe der Gastlichkeit. Die reiche Geschichte der Stadt ist an den vielen Palästen, den verschiedenen Basaren und reich ausgestatteten Tempeln abzulesen. Jaipur ist die einzige Stadt der Welt, die durch die Anlage der Stadt die neun Abteilungen des Universums durch seine rechtwinkligen Anlagen symbolisiert. Nach der Ankunft Check-In im Hotel. Übernachtung in Jaipur. Nachmittags: Treffen mit Mitgliedern des “Pinkcity Press Club” in Jaipur. Gespräch über aktuelle Projekte und Arbeitsschwerpunkte des Presseclubs in der Stadt.

12.Tag: Zum Weltwunder von Taj Mahal

Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Agra; auf dem Weg Halt in der bekannnten Wüstenstadt Fatehpur –Sikri. In Agra Besichtigung des Taj Mahal, des weltbekannten Mausoleums, das der Großmogul Shah Jahan 1631 zum Gedenken an seine verstorbene Hauptfrau erbauen ließ. Der Taj Mahal wurde 1983 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Heute gilt das Mausoleum wegen der perfekten Harmonie seiner Proportionen als eines der schönsten und bedeutendsten Beispiele des Mogulstils in der islamischen Kunst. Sie besuchen zudem das Grabmal des Itmad-ud-Dalauh sowie das Agra Fort.

13.Tag: Delhi

Heute kehren Sie nach Delhi zurück, wo Sie Zeit für Einkäufe oder weitere Besichtigungen haben. Z. B. zum Besuch des Gandhi Smriti Museum and Library. Hier sind u. a. das Spinnrad, die Schreibfeder, die Sandalen, das blutbefleckte Lendentuch seines Todestages - Zeugnisse der Armut des großen Friedenslehrers zu besichtigen. Übernachtung im Hotel.

14.Tag: Rückflug nach Deutschland

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Verabschiedung von der Reiseleitung. Rückflug nach Deutschland.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Leistungen:

    • Flug nach Delhi von vielen Flughäfen in Deutschland, inkl. aller z. Zt. gültigen Sicherheitsgebühren und Steuern
    • 13 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer, (Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage) alle Zimmer inkl. Bad/WC
    • Halbpension vom Abendessen am ersten Abend bis zum Frühstück am letzten Tag
    • Moderner Reisebus für die gesamte Reise. Alle Transfers und Besichtigungen wie im Programmvorschlag angegeben. (Exkl. möglicher Eintrittsgebühren und Trinkgelder vor Ort.)
    • deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise (14 Tage)
    • Deutsch-oder Englischsprachige örtliche Reiseführungen
    • Auf Wunsch: 1 Freiplatz im Einzelzimmer für die Gruppenleitung
    • Organisation des kompletten Wochen- und Fachprogramms (exkl. möglicher Fahrt-, Führungs- und Eintrittskosten)
    • Detaillierter Wochenplan für jeden Reiseteilnehmer
    • moveo-Servicepaket: ein eine Reisekarte Rajahstan, inkl. Reiseroute sowie einen Sprachführer für die Gruppenleitung
    • Reiserücktrittsversicherung für alle Reiseteilnehmer
    • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

 

Reisepreis, inkl. Flug aller Leistungen ab:        1.159,- €

 

 Info-Anfrage