Bild Dublin Nr. 1 Bild Dublin Nr. 2

Dublin, das kulturelle und wirtschaftliche Herz Irlands, liegt wunderschön um eine weite Bucht an der Irischen See. Fast ein Drittel aller Iren lebt in der Stadt, die seit den 90er Jahren einen fulminanten Aufschwung erlebt. Die expandierende und liebenswerte Metropole hält für seine Besucher viele kulturelle Highlights bereit.

Leistungsbeispiel:

An- und Abreise:

  • Flug von vielen Flughäfen, inkl. aller Sicherheitsgebühren und Steuern
  • Alternativ: Bahn- oder Busfahrt. Für größere Gruppe ist eine Busfahrt oft die kostengünstigste Anreisemöglichkeit. Details auf Anfrage.

Unterkunft und Service:

  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie im Unterkunftsbeispiel angegeben
  • Frühstück
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Stadtführung nach Themenschwerpunkt
  • moveo-Servicepaket: Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort
  • Insolvenzversicherung zur Absicherung Ihres Reisepreises

Unterkunftskategorie:

Kategorie A:
Das International Youth-Hostel liegt unmittelbar im Zentrum von Dublin und nur etwa 10 Gehminuten vom Einkaufs– und Vergnügungsviertel Temple Bar entfernt. Das Hostel ist in einer ehemaligen Klosterschule untergebracht, was dem Haus eine besondere Atmosphäre verleiht. Die Unterbringung erfolgt in Dormitories, die alle mit Etagenduschen/-WC ausgestattet sind. Zum Hostel gehört neben einem Aufenthaltsraum mit zahlreichen Gesellschaftsspielen, einem Fernsehzimmer einem Internet-Point, und einem Restaurant auch ein Wasch- und Bügelzimmer. Außerdem gibt es eine Gästeküche und somit die Gelegenheit zur Selbstverpflegung. Zum Außenbereich des Hostels gehören ein Spielplatz und ein Garten mit Sitzmöglichkeiten. Das Hostel ist rund um die Uhr geöffnet.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 189,- €

Kategorie B:
Das gemütliche 2 Sterne Hotel befindet sich in zentraler Lage Dublins, viele Sehenswürdigkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Das Hotel bietet Doppel- oder Mehrbettzimmer, mit Dusche/WC oder Etagenduschen/-WC. Weiterhin verfügt es über einen TV-Raum und einen Aufenthaltsraum.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 229,- €

Kategorie C:
Das komfortable 3 Sterne Hotel liegt im Herzen des historischen Zentrums von Dublin. Es verfügt über geräumige Doppel- oder Dreibettzimmer, alle mit Bad/WC, Telefon und TV. Im Hotel befindet sich eine Bar und ein Restaurant.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab: 249,- €

Fachprogrammschwerpunkte:

Wirtschaft/Verwaltung:

    • Besuch der Deutschen Botschaft, Gespräch mit einem Vertreter der Konsularabteilung. Frühzeitige Anmeldung sehr empfehlenswert.



    • Besuch eines internationalen Unternehmens.



    • Besuch bei einem Medienunternehmen (Zeitung, Rundfunk, TV-Sender), Gespräch in der Redaktion.



    • Besuch einer Whisky Destillerie in Dublin. Zum Beispiel bei der Old James Destillerie. Gespräch mit einem Mitarbeiter über die Besonderheiten der Whisky Produktion.



Geschichte/Politik:

    • Besuch des Parlaments in Dublin, Führung durch das Gebäude, Informationen über den Irischen Parlamentarismus.



    • Besuch des „War Memorial Gardens“. Dieser Garten wurde nach den Plänen des berühmten Englischen Architekten Sir Edwin Lutyens angelegt und erinnert an die ca. 49.000 im ersten Weltkrieg gefallenen irischen Soldaten.



    • Besuch des Irischen Nationalmuseums. Schwerpunkte des Museum bilden die Abteilungen „Archäologie/Geschichte“, „Kunsthandwerk/Geschichte“ sowie „Naturgeschichte“ und „Landleben zwischen 1850-1950“.



    • Besuch des Irisch-Jüdischen Museums, Führung durch die ständige Ausstellung.



Literatur/Sprache:

    • Besuch des Dubliner Schriftstellermuseums. Hier wird das reichhaltige schriftstellerische Schaffen der letzten 300 Jahre lebendig. Führung durch die ständige Ausstellung.



    • Besuch bei „Radio Telefís Éireann“. Das Programm wird in irischer Sprache gesendet. Gespräch über die Bedeutung der irischen Sprache im Alltag.



    • Besuch des „The James Joyce Centre“ in Dublin. Führung durch die Ausstellung. Gespräch mit einem Mitarbeiter über aktuelle Arbeitsschwerpunkte.



Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

  • Besichtigung des Dublin Castles, dessen Bau bereits von den Normannen begonnen wurde. In Teilen befindet sich heute ein Kongresszentrum.
  • Besuch des Nationalmuseums. Hier werden umfangreiche historische und naturgeschichtliche Sammlungen gezeigt.
  • Besuch der National Gallery of Ireland, die großartige Sammlungen alter Meister beherbergt.
  • Besichtigung der St. Patrick´s Cathedral, der Staatskirche der protestantischen Church of Ireland, un der Christ Church Cathedral, der Kathedrale des Erzbistums Dublin.
  • Besuch der berühmten Guinness Brauerei. Besuchergruppen wird eine Filmvorführung angeboten, eine Innenbesichtigung ist nicht möglich.
  • Besuch der Trinity College Library, eine der ältesten und berühmtesten Dubliner Bibliotheken.
  • Besuch des Dublin Civic Museum. Gezeigt wird eine interessante Ausstellung antiquarischer und historisch wertvoller Stücke zur Geschichte der Stadt.
  • Besuch der Kasernenkomplexes Collins Barracks. Das hier untergebrachte National Museum of Decorative Arts and History zeigt Alltagsgegenstände und Volkskunst.
  • Stadtspaziergang durch das georgianische Dublin. Zu Zeiten der protestantisch-englischen Vorherrschaft war Dublin eine der elegantesten englischen Hauptstädte, was sich noch heute in den Stadthäusern jener Zeit widerspiegelt.
  • Temple Bar: Im quirligen Amüsierzentrum befinden sich Kneipen, Kulturattraktionen, Gallerien und Designstudios.
  • Ausflug zum steinzeitlichen Grabhügel von Newgrange und zur berühmten Klostersiedlung Monasterboice. (An– und Abreise per Bus, Kosten auf Anfrage.)
  • Ausflug zu der Klostersiedlung Glendalough, einem bedeutendem geistlichen Zentrum des Mittelalters. Die reizvolle landschaftliche Lage in den Wicklow Mountains lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein (An– und Abreise per Bus, Kosten auf Anfrage.)
  • Ausflug nach Howth. Die gebirgige Halbinsel 12 km nordöstlich von Dublin bietet einen atmosphärereichen Fischerei– und Yachthafen sowie mit dem Schlosspark der Burg von Howth den berühmtesten und ältesten Rhododendrongarten Irlands.
  • Besichtigung des westlich von Dublin gelegenen Castletown House, dem schönsten Herrensitz palladianischen Stils in Irland.