Bild Barcelona Nr. 1 Bild Barcelona Nr. 2 Bild Barcelona Nr. 3 Bild Barcelona Nr. 4 Bild Barcelona Nr. 5 Bild Barcelona Nr. 6 Bild Barcelona Nr. 7 Bild Barcelona Nr. 8 Bild Barcelona Nr. 9 Bild Barcelona Nr. 10 Bild Barcelona Nr. 11

Lange Siestas, Palmen am Meer und südliche Gelassenheit vereinigen sich in Barcelona mit aufregendem modernem Design und innovativer Architektur unterschiedlicher Epochen. Die phantasievollen Bauten des Modernisme, einer katalanischen Spielart des Jugendstils, verbreiten einen unvergleichlichen Charme. Mit der Sommerolympiade 1992 wurden große Stadterneuerungsentwürfe begonnen und atemberaubende Plätze und Parks geschaffen, die Barcelona zu einer Hochburg der Postmoderne aufsteigen ließen. Viele Organisationen und Einrichtungen vor Ort bieten die Möglichkeit, sich über die Eigenart der katalanischen Kultur zu informieren. Ein abwechslungsreiches Fach- und Wochenprogramm ist somit gesichert. Die Katalanen sind mit Recht stolz auf ihre "Hauptstadt", deren rasante Entwicklung noch längst nicht ihr Ende erreicht hat.

Leistungsbeispiel:

An- und Abreise:

  • Flug von vielen Flughäfen in Deutschland, z. B. ab/bis nach Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt-Hahn, Berlin, Stuttgart etc., inkl. aller Sicherheitsgebühren und Steuern

Unterkunft und Service:

  • 4 Übernachtungen in der von Ihnen gewünschten Unterkunftskategorie, Lage und Komfort wie unten angegeben
  • Einzelzimmer für die Gruppenleitung
  • Frühstück in der Kategorie C inkl., in A und B besteht die Möglichkeit in benachbarten Cafés zu frühstücken
  • Organisation des kompletten Wochenprogramms nach Ihren Wünschen
  • Stadtführung nach Themenschwerpunkt
  • Detaillierter Wochenplan mit allen Terminen, Anfahrtsbeschreibungen und Ansprechpartnern vor Ort für jeden Teilnehmer
  • moveo-Servicepaket: Reiseführer, Stadtplan, Sprachführer Spanisch oder Katalanisch und aktueller Veranstaltungskalender für Barcelona
  • Insolvenzversicherung

Unterkunftskategorie:

Kategorie A/B:
Die 2-Sterne-Pension befindet sich in sehr zentraler Lage, in einer kleinen Gasse im gotischen Viertel der Altstadt. Viele Sehenswürdigkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Die Pension bietet Doppel- und Mehrbettzimmer, teils mit eigenem Bad/WC teils mit Etagendusche/WC. Telefon, TV. Es besteht die Möglichkeit, das Frühstück für ca. 3,30 € pro Person und Tag in einem benachbarten Bistro zu bestellen.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab:

189,- €

Kategorie B:
Das beliebte Hostal ist in einem beeindruckenden Gründerzeitbau untergebracht und befindet sich in idealer Lage im gotischen Viertel der Altstadt. Viele Sehenswürdigkeiten sind bequem zu Fuß zu erreichen. Das Hostal bietet größtenteils neu möblierte Doppel- und Mehrbettzimmer, teils mit eigenem Bad/WC, teils Etagendusche/WC. Es besteht die Möglichkeit, das Frühstück im Gran Café auf der gegenüberliegenden Straßenseite einzunehmen.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab:

199,- €

Kategorie C:
Das komfortable 3-Sterne-Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe des von Gaudi gestalteten Park Guell in zentraler Lage. Das gotische Viertel der Altstadt ist in wenigen Minuten mit der Metro zu erreichen. Das Hotel bietet Doppel- oder Dreibettzimmer, alle mit eigenem Bad/WC, Telefon und TV.

Reisepreis, inkl. aller Leistungen ab:

239,- €

Fachprogrammschwerpunkte:

Wirtschaft/Verwaltung:

  • Führung durch das Regionalparlament von Katalonien
  • Besuch des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland
  • Besuch der ASET (Asociación Hispano-Alemana de Enseñanzas Técnicas), der ersten durch die IHK (Industrie und Handelskammer) im Ausland gegründeten deutschen Berufsschule
  • Besuch der Deutsch-Spanischen-Handelskammer
  • Besuch eines in Barcelona ansässigen deutschen Unternehmens (z.B. bei der Deutschen Bank, Lidl, Henkel, Bayer oder BASF)
  • Besuch eines regionalen Kreditinstitutes (z.B. bei der Caixa d'Estalvis i Pensions de Barcelona oder bei der Investmentbank Ficosa International, S.A.)
  • Besuch der Stadtverwaltung von Barcelona, im Palau del Ayuntamiento

Technik:

  • Besuch des Museu de la Ciència (Wissenschaftsmuseum), interessante Dauer- und Wechselausstellungen mit benutzerfreundlicher unterhaltsamer Konzeption
  • Besuch des Holographie-Museums
  • Besuch des Museums der Wissenschaft und des Planetariums
  • Besuch der Technischen Berufsschule ETPC im Stadtteil Barcelona-Clot
  • Besuch der SEAT/ Volkswagen Group Autofabrik in Barcelona
  • Besuch des Museums für Textil und Industrie
  • Besuch im Amt für Stadtökologie. Informationen zur neuen Verordnung über solarthermische Energiesysteme die eine Umstellung der gesamten Warmwasserversorgung der Stadt auf Sonnenenergie in zehn Jahren anstrebt

Sozial / Gesundheit:

  • Besuch der zweisprachigen Schule "Colegio Alemán de Barcelona".
  • Besuch der deutschen Universität Kassandra. Das Instituto de Estudios Superiores Kassandra (IESK) mit Sitz in Barcelona bietet einen Studiengang für Sozial - und Gesundheitsmanagement.
  • Besuch eines Krankenhauses und einer Krankenpflegeschule (z.B. im Lehrkrankenhaus Hospital Vall d'Hebron).
  • Besuch der Organisation Federación ECOM, die sich für die Rechte und Integration Behinderter engagiert.
  • Besuch der Fachhochschule für Sozialarbeit (Escuela Universitaria de Trabajo Social, Barcelona).
  • Besuch der Union Romani, einer Menschenrechtsorganisation der spanischen Sinti und Roma.
  • Besuch der regionalen Jugendorganisation National Youth Council of Catalonia (CNJC).

Ernährung / Hauswirtschaft

  • Besichtigung der heimischen Brauerei S.A. Damm.
  • Besuch der Ökologischen Bäckerei Norte - Compte y Rivera SA in Olesa de Monserrat (Barcelona).
  • Besuch der Hotel- und Tourismusfachschule "Escuela Univ. Hosteleria-Turismo Sant Pol, Barcelona".
  • Vom Rebstock zur Abfüllanlage: Besuch der Sektkellerei Codorniu - international bekannt durch die Marke Cava - und des hauseigenen Museums zur Geschichte der Sektfabrikation. Alternativ Besichtigung von Freixenet, der größten europäischen Sektkellerei, die nach der Méthode Champenoise produziert.
  • Ausflug ins Ebro-Delta, Informationen zum regionalen Reisanbau.
  • Besuch der AULA CHOCOVIC, S.L., einer Fach-schule für angehende Chocolatiers.
  • Besuch einer der führenden Hotel- und Tourismusfachschulen von Barcelona: z.B. der ESCUELA DE HOSTELERIA SANT IGNASI.

Allgemeine Anregungen für das Wochenprogramm:

Sehenswürdigkeiten und Stadtführungen:

  • Katalanischer Jugendstil: Architekturführung zu den bekanntesten Bauten von Antoni Gaudí.
  • Besuch des Picasso-Museums. Außergewöhnliche Sammlung von Picassos Frühwerk, untergebracht in drei Palästen aus dem 14. u. 15. Jahrhundert in der Carrer Montcada.
  • Besuch der Fundaciò Joan Miró. Umfangreiche Sammlung des katalanischen Malers und Sonderausstellungen zeitgenössischer Künstler.
  • Oasen der Ruhe: Führung zu den schönsten Parks und Gärten der Stadt, u.a. zum Park Güell und Jardins del Palau Padralbes.
  • Besichtigung des Barrio Gótico, das gotische Stadtviertel ist einer der interessantesten und zugleich ältesten Stadtteile von Barcelona.
  • Besuch des Montjuic, Schauplatz der Weltausstellung von 1929 und der Olympischen Spiele 1992.
  • Der Kultverein: Besuch eines Spiels des heimischen Fußballclubs FC Barcelona, eine Institution für alle Katalanen.

Ausflüge:

  • Fahrt mit Barcelonas letzter Straßenbahn zur Spitze des 350 Meter hohen Berges Tibidabo, Besuch des berühmten Vergnügungsparkes.
  • Ausflug zum Kloster Montserrat, 50 km nordwestl. von Barcelona, nationales Heiligtum der Katalanen inmitten pittoresker Bergwelt.
  • Besuch des Salvador Dalí-Museum in Figueras.